Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD wartet auf richtungsweisende Impulse

EUR/USD wartet auf richtungsweisende Impulse

2013-04-19 11:15:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

So wirklich neue Erkenntnisse hat die vergangene Handelswoche nicht geliefert, nach einem kurzen Lauf auf der Oberseite in Richtung der 1,32er Region und auf der Unterseite in Richtung der 1,30er Bereichs, pendelte das Währungspaar zum Ende der Woche wieder um die 1,31er Marke.

Somit hat sich aus rein technischer Sicht für die kommende Woche nichts für das Währungspaar verändert: auf der Oberseite steht weiter die Region um 1,3250 USD im Fokus bzw. das Level zwischen 1,3300 / 20 USD, hierfür ist allerdings ein Überwinden der 1,32er Marke, dem Wochenhoch obligatorisch.

Auf der Unterseite hat die Region um 1,3000 USD unter der Woche seine Signifikanz herausgestellt.

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Optionsmärkte an der CME. Hier wird ersichtlich, dass das Unterschreiten der 1,30er Marke wohl in einem Lauf zunächst in Richtung der Region um 1,2900 USD führen dürfte, einem Level, wo viele große Marktteilnehmer Puts geschrieben haben und darauf spekulieren, dass dieses Level bis zum Verfall Anfang Mai dieser Optionen nicht unterschritten wird.

Wirtschaftsdatentechnisch sind in der kommenden Woche kaum Impulse zu erwarten, einzig aufkeimende Spekulatonen über eine Leitzinssenkung auf der kommende EZB-Sitzung Anfang Mai sind vielleicht in der Lage Impulse zu liefern, die einen Bruch der 1,30er Marke auf der Unterseite einzuleiten.

Das nicht wirklich klare Bild für die kommende Woche für den EUR/USD wird auch durch den Speculative Sentiment Index (SSI) unterstrichen. Einerseits präsentiert sich die breite Masse der Retail-Trader bei FXCM weiter klar Short, was einen bullishen EUR/USD erwarten lässt. Allerdings trübt der verstärkte Aufbau von Long-Positionen in den vergangenen Handelstagen diesen bullishen Ausblick mehr und mehr ein.

Wichtige Marken (15.04. – 19.04.2013):

Support: 1,2750 | 1,2900 / 20 | 1,3000

Resist: 1,3320 / 00 | 1,3250 / 00

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

EURUSD_wartet_auf_richtungsweisende_Impulse_body_aud2.jpg, EUR/USD wartet auf richtungsweisende ImpulseEURUSD_wartet_auf_richtungsweisende_Impulse_body_dax4.jpg, EUR/USD wartet auf richtungsweisende Impulse

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.