0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD wohl gemächlich ins Wochenende

EUR/USD wohl gemächlich ins Wochenende

2013-04-18 11:28:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Spannende Situation im EUR/USD: während der asiatischen handelssitzung am Donnerstag testete das Währungspaar die wichtige Unterstützungsregion um 1,3000 USD, konnte diese allerdings verteidigen.

Wie im Morning Meeting angesprochen und eigentlich schon die gesamte Woche thematisiert, kommt dieser Marke nun in den letzten beiden Handelstagen dieser Woche eine Schlüsselfunktion zu.

Nachdem der EUR/USD kurzzeitig die 1,3150er Marke überwinden konnte, ist zu erwarten, dass ein Bruch der 1,30er Marke viele Marktteilnehmer auf der falschen Seite erwischen und eine stärkere Abwärtsbewegung Richtung 1,2900 USD einleiten könnte.

Allerdings seh ich die Chance für einen solch bearishen Impuls als beschränkt an. Einzig plötzliche aufkeimende (aber wohlgemerkt kaum überraschende) Zinssenkungsspekulationen seitens der Marktteilnehmer für die nächste EZB-Leitzinsentscheidung würden hier Impulse liefern können, der Wirtschaftsdatenkalender ist bis morgen spärlich gefüllt.

Durch die bearishe Action bzw. dem Abprall an der 1,32er Marke seh ich auf der Kehrseite das bullishe Potential für den EUR/USD nach oben auf den Bereich zwischen 1,3100 / 20 USD beschränkt.

Der Speculative Sentiment Index (SSI) spricht weiter eher eine bullishe Sprache, doch die Tatsache, dass im Vergleich zu gestern 5,6% mehr Retail-Trader Long im EUR/USD positioniert sind, sorgt in Verbindung mit dem charttechnischen/fundamentalen Bild zum Ende der Handelswoche für ein gemischtes, neutrales Bild.

Wichtige Marken (19.04.2013)

Support: 1,3000 / 20

Resist: 1,3120 / 00

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

EURUSD_wohl_gemaechlich_ins_Wochenende___body_eur1.jpg, EUR/USD wohl gemächlich ins Wochenende

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.