0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD in der kommenden Woche – Make it or break it?

EUR/USD in der kommenden Woche – Make it or break it?

2013-04-15 08:13:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

In der Wochenanalyse der vergangenen Woche schrieb ich [...] „erst ein Schluss oberhalb der Region zwischen 1,3130 / 50 USD würde eine erste Aufhellung des Bildes für den Euro bedeuten“[...] und tatsächlich hatte das Währungspaar nicht ausreichend Power um sich oberhalb dieses Levels zu stabilisieren bzw. diese Region zu überwinden.

Die kommende Woche wird nun spannend: gelingt einerseits ein Bruch der 1,3150er Region so wäre mit einem Lauf zunächst in Richtung 1,3250 USD zu rechnen. Ein Uberwinden ließe gar einen Lauf bis 1,3300 / 20 USD möglich werden. Dieses bereits sehr optimistische Szenario ist meines Erachtens aber das bullishste Szenario. An der CME lässt das Open Interest und die aggessiv auf die 1,3350er Marke geschriebenen Calls darauf schließen, dass seitens der großen Marktteilnehmer hier eine verstärkte Gegenwehr zu verzeichnen wäre.

Ein Abkippen und Nicht-Überwinden der 1,3150er Marke würde zwar den nach der EZB-Sitzung am 04.04. eingeleiteten bullishen Impuls unterbrechen und vermutlich eine Korrekturbewegung einleiten. Solange das Währungspaar allerdings oberhalb der 1,30er Marke handelt bliebe der Ausblick kurzfristig Long.

Mittel- bis langfristig bleibt es dabei, dass der Modus, solange der EUR/USD unter 1,3150 USD notiert bearish bleibt. Ein Bruch auf der Unterseite tsstruktur seit Febraur 2013 bestätigen und das Bild für den EUR/USD deutlich eintrüben. Damit ist aber weder in der kommenden Woche noch in den kommenden Wochen zu rechnen. Auch hier zeigt ein Blick auf das Open Interest der Optionen auf den Euro-Future an der CME, warum: die großen Marktteilnehmewr haben aggressiv Puts auf die 1,2750er Marke geschrieben was im Umkehrschluß bedeutet, dass man hier zumindest bis Anfang Mai nicht mit einem Unterschreiten dieses Levels rechnet.

Der Speculative Sentiment Index (SSI) von FXCM unterstriecht den kurzfristig bullishen Ausblick für den EUR/USD. So zeigen die aktuell offenen Positionen der Retail-Trader bei FXCM, dass diese aggressiv in die derzeitige Euro-Aufwärtsbewegung Short-Positionen aufgebaut haben. Als Kontra-Indikator favorisiert der SSI im EUR/USD somit einen bullishen Ausblick.

Wichtige Marken (08.04. – 12.04.2013):

Support: 1,2750

Resist: 1,3150 / 30 | 1,3000

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

EURUSD_in_der_kommenden_Woche_Make_it_or_break_it_body_dax4.jpg, EUR/USD in der kommenden Woche – Make it or break it?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.