Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @BakktBot: This week's summary of Bakkt Bitcoin Monthly Futures: 💪 Total volume: $75 million (-8%) 💰 Max open interest: $5.8 million (-…
  • If you don’t know what to do on We. Check out the #Bouhmidi Bands from my buddy colleague @SalahBouhmidi. The IT is working on implementation of that volatility based indicator into the IG #Trading Platform already. So stay tunded. #Daytrading https://t.co/ZQZF7TeG06
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
Einzelhandelsumsätze spielen dem US-Dollar in die Karten, Dezember-Tiefs um 1,2870 USD rücken in den Fokus

Einzelhandelsumsätze spielen dem US-Dollar in die Karten, Dezember-Tiefs um 1,2870 USD rücken in den Fokus

2013-03-13 13:44:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Es scheint, als stünde der EUR/USD nach den sehr guten Zahlen zu den Einzelhandelsumsätzen für den Monat Februar aktuell am Scheideweg für diese Woche. Die Einzelhandesumsätze sind mit 1,1% ausgegeben worden, erwartet wurden sie mit 0,5%.

Eine Interpretation aus fundamentaler Sicht könnte nun wie folgt aussehen: trotz des Sturz von der fiskalischen Klippe schlagen nun drohende Steuererhöhungen nicht auf den Konsum durch. In Verbindung mit der Aussicht auf eine Reduktion quantitativer Maßnahmen durch die FED (auch infolge der guten NFPs lezte Woche Freitag), ist dies für den US-Dollar bullish zu werten.

Allerdings: ich würde diese Interpretation nicht überbewerten, der Sturz von der fiskalischen Klippe wurde erst im März angekündigt, wirklich aussagekräftig sind die Daten zu den Einzelhandelsumsätzen daher wohl erst in den kommenden zwei Monaten.

Aus technischer Sicht stellt sich das Bild nun derart dar, dass der EUR/USD mit einem Bruch des Vorwochen- bzw. aktuellen Jahrestiefs in Richtung der Region um die Dezember-Tiefs zwischen 1,2850 / 70 USD verkauft werden dürfte. Alternativ steht weiter die Option einer Bodenbildung in der Region zwischen 1,2950 / 1,3000 USD und eine sich beschleunigende Aufwärtsbewegung in Richtung des Bereichs um 1,3070 USD un d darüber in die Region zwischen 1,3130 / 60 USD.

Der Speculative Sentiment Index unterstreicht diesen unklaren Ausblick. Er ist derzeit neutral einzuschätzen, derzeit sind 52% der Retail-Trader bei FXCM Short positinioert, das Verhältnis stellt sich nahezu ausgeglichen dar und das mit einem Open Interest, was 3,5% über seinem monatlichen Durchschnitts.

Wichtige Marken (14.03.2013)

Support: 1,2870 / 80 | 1,2950

Resist: 1,3300 / 1,3260 | 1,3160 / 30

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Einzelhandelsumsaetze_spielen_dem_US-Dollar_in_die_Karten_Dezember-Tiefs_um_12870_USD_ruecken_in_den_Fokus_body_eur4.jpg, Einzelhandelsumsätze spielen dem US-Dollar in die Karten, Dezember-Tiefs um 1,2870 USD rücken in den Fokus

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.