Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,00 % Gold: -0,06 % Silber: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/s0Av6cHIOM
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,29 % 🇦🇺AUD: 0,15 % 🇨🇦CAD: 0,06 % 🇪🇺EUR: 0,04 % 🇨🇭CHF: 0,01 % 🇯🇵JPY: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Cq1HvVJJtD
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,02 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,86 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/tm3xrD1rYj
  • 🇨🇳 CNY Erzeugerpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV), Aktuell: -1.4% Erwartet: -1.5% Vorher: -1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • 🇨🇳 CNY Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV), Aktuell: 4.5% Erwartet: 4.3% Vorher: 3.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Erzeugerpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: -1.5% Vorher: -1.6% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • In Kürze:🇨🇳 CNY Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (NOV) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.4% Vorher: 3.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • 🇦🇺 AUD NAB Konjunkturoptimismus (NOV), Aktuell: 0 Erwartet: N/A Vorher: 2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • In Kürze:🇦🇺 AUD NAB Konjunkturoptimismus (NOV) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-10
  • ... so at the moment I am testing further some strategies and will begin posting again clear entries if I found something that fits better with me and my personal circumstances. Stay tuned.
Verhaltener Wochenstart im EUR/USD – ZEW als Impulsgeber?

Verhaltener Wochenstart im EUR/USD – ZEW als Impulsgeber?

2013-02-18 13:33:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Fast schon wie erwartet startete der EUR/USD sehr ruhig in die neue Handelswoche. Als Hauptgrund ist wohl der heutie US-Feiertag "Presidents Day" zu nennen, der für einen verkürzten US-Handel sorgt. Aus rein technischer Sicht handelt es sich um eine Stabilisierung im Bereich der Aufwärtstrendlinie (blau), die die Tiefs seit Mitte November 2012 miteinander verbindet. Im Zuge der Stabilisierung hat sich im (15, 5, 5)-Slow Stochastic eine potentielle bullishe Divergenz ausgebildet, die bei einer Auflösung eine Bewegung bis in den Bereich zwischen 1,3390 / 1,3400 begünstigen dürfte. Eher wäre damit zu rechnen, dass der EUR/USD aus seinem Abwärtstendkanal, der sch seit Anfang Februar ausgebildet hat, ausbricht und in Richtung seines Vorwochenhochs um 1,3520 / 30 läuft. Was mich allerdings etwas skeptisch werden lässt ist die aktuelle an den FX-Märkten anziehende Volatilität. Diese begünstigt klassischerweise eher einen bullishen US-Dollar und infolgedessen ist es auch denkbar, dass wir im EUR/USD eher eine Attacke auf die 1,3300er Regionund einen Test der 1,3250er Region zu sehen bekommen. Im Zuge dessen käme es zu einer Fortführung der Abwärtsstruktur mit fallenden Hochs und Tiefs und die Möglchkeit eines Verkaufs in Richtung der Region zwischen 1,3150 / 60 USD würde möglich. Ein Impulsgeber am Dienstag könnte der ZEW sein, der um 11 Uhr veröffentlicht wird und eine aktuelle Einschätzung von rund 400 Analysten und institutionelle Anleger bzgl. ihrer mittelfristigen Erwartungen bezüglich der deutschen Konjunktur- und Kapitalmarktentwicklung gibt.

Wichtige Marken (19.02.2013)

Support: 1,3150 / 60 1,3250 | 1,3300 / 20

Resist: 1,3530 / 20 | 1,3390 / 1,3400

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed:http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unseremEUR/USD Talk.

Verhaltener_Wochenstart_im_EURUSD_ZEW_als_Impulsgeber_body_eur4.jpg, Verhaltener Wochenstart im EUR/USD – ZEW als Impulsgeber? Verhaltener_Wochenstart_im_EURUSD_ZEW_als_Impulsgeber_body_aud2.jpg, Verhaltener Wochenstart im EUR/USD – ZEW als Impulsgeber?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.