0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,49 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,88 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/LDRe84C8N0
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,13 % Gold: -0,03 % WTI Öl: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/tSns7nrhLZ
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,25 % 🇨🇦CAD: 0,17 % 🇬🇧GBP: 0,16 % 🇳🇿NZD: 0,09 % 🇨🇭CHF: 0,06 % 🇯🇵JPY: 0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7PiVcRWoXb
  • 🇪🇸 Unemployment Change (JUL) Aktuell: -89.8K Vorher: 5.1K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,45 % Dax 30: 0,45 % Dow Jones: 0,33 % S&P 500: 0,22 % FTSE 100: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xK64KS2Kfp
  • Good morning: #DAX stable in overnight #Trading. Bigger resistance zone between 12.770-12.820. Two gaps to close on the way up. 29. and 23. July closes needs to be filled. $DAX https://t.co/3ctTh9irmj
  • 🇩🇪Daily DAX: Mehr oder weniger im Rahmen der Erwartungen. #Earnings https://t.co/yEJmdADqbJ #DAX #DAX30 $DAX $BAYRY @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/X5NSXyave3
  • RT @CHenke_IG: Die #Bayer-Aktie könnte heute das Abwärts-Gap (Falling Window) bei 55,90/53,45 EUR ansteuern. Zuvor liegt im Tageschart das…
  • RT @CHenke_IG: Bei einem Schlusskurskurs oberhalb des Hochs bei 21,78 EUR könnte es bei der #Infineon-Aktie zu einem neuerlichen Angriff au…
  • In Kürze:🇪🇸 Unemployment Change (JUL) um 07:00 GMT (15min) Vorher: 5.1K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-04
Dovisher Draghi schickt den Euro auf Talfahrt, 1,34er Marke wichtiger Support

Dovisher Draghi schickt den Euro auf Talfahrt, 1,34er Marke wichtiger Support

2013-02-07 15:28:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Am Freitag, den 08.02.2013 findet in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_tradingauf www.DailyFX.deein Live-Trading der Markteröffnung mit DailyFX-Marktanalyst Jens Klatt statt.

Nach der EZB-Sitzung ist der EUR/USD auf Tauchstation gegangen und hat infolge recht dovisher Aussagen durch EZB-Präsident Draghi die Marke um 1,3400 USD ins Visier genommen. Draghi betonte, dass sich die europäische Wirtschaft zum Beginn des Jahres 2013 weiter abschwächen wird. Im Zusammenhang mit der Betonung, dass die Inflation aktuell stabil bzw. eher rückläufig ist, ist die aktuelle Abwärtsbewegung im Währungspaar mit Spekulationen um eine eventuelle Zinssenkung auf einer der kommenden Sitzungen zu interpretieren. Etwas weiter ausholend lässt sich an dieser Stelle auch der aktuell sehr hohe Euro-Kurs zum US-Dollar oder auch japanischen Yen ins Spiel bringen. Zwar betonte Draghi die Unabhängigkeit der EZB von der europäischen Politik, aber die Stimmen nach einer Verzögerung der expanisven Geldpolitik oder aber nach Zinssenkungen werden lauter. Seitens der Politik erhofft man sich durch eine Zinssenkung eine Schwächung des Euros und somit eine Ankurbelung der Exporte der Euro-Zone. Aus charttechnischer Sicht ist für den EUR/USD noch alles im grünen Bereich, das Währungspaar bewegt sich in der Region um einen potentiellen Long-Trigger zwischen 1,3390 / 1,3400 USD, aus dessen Bereich eine erneute Attacke auf die Vorwochenhochs um 1,3700 USD möglich ist. Allerdings ist ein Verteidigen dieses Levels nun obligatorisch. Ein Lauf unter die 1,3380 würde den Modus in Richtung neutral verschieben, ein Break der 1,3250er Marke denAufwärtsmodus mit steigenden Hochs und Tiefs gar negieren.

Wichtige Marken (08.02.2013)

Support: 1,3250 | 1,3390 / 1,3410

Resist: 1,3710 / 00 | 1,3600 / 1,3580

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Dovisher_Draghi_schickt_den_Euro_auf_Talfahrt_134er_Marke_wichtiger_Support__body_eur4.jpg, Dovisher Draghi schickt den Euro auf Talfahrt, 1,34er Marke wichtiger Support

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.