Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX Update. Gehe jetzt long hier. SL 224. Keine Empfehlung! #Daytrading https://t.co/Ija4Mlvscz
  • RT @Trendfriend3: Ein Mitglied unseres Börsenvereins sucht eine Praktikumsstelle fürs Studium im Bereich Börse, Banken oder Fondsgesellscha…
  • #CROCOIN - After a sharp spike in Feb to $0.27, a triangle formed in the big picture on 4H. Since the end of March, $CRO is also in a tight range. This week, the breakout was successful and thus also activated the price target at $0.27. RSI and MAs provide support. #coin #crypto https://t.co/JVmTcX7OmA
  • Damit kein falscher Eindruck entsteht. Wenn SL auf Einstand wandert, bedeutet es nicht, dass der Trade keinem Risiko ausgesetzt war. Zu Beginn eines Trades müssen wir IMMER ins Risiko gehen, also die SL-Entfernung definieren. #Daytrading
  • Update zur #GBPUSD Position um 1,3830 ist TG2 geplant. SL ist ja bereits auf Einstand. #Forextrading https://t.co/vY6fwDkiTu
  • #DAX sollte mMn spätestens zwischen 230-240 den weiteren Erholungsversuch starten. Wenn er das nicht tut, hat er wieder einmal alle ver.... auf gut deutsch gesagt. https://t.co/ZzCnwLgV9i
  • RT @DeAktien: Die RWE Aktie setzen wir auf unsere potentielle Buy-Liste. Unser Kauflimit und weitere Details erfährst du in dem folgenden B…
  • Stay tuned today more analysis to come: $CELR $DOGE $ZIL $CTSI $VET $DOT $DIA ....... #cryptoart #CryptoSignals
  • Mögliches Short-Setup? Könnte auch Konsolidierung sein. Kurz vor 1,20 ist zumindest leichtes Korrekturpotential dennoch nicht auszuschließen mMn. Wie immer gilt, ein Setup muss sicht erst bestätigen. Nur weil ich darauf hinweise, ist es nicht direkt ein Trade! #EURUSD https://t.co/3FpHhabxys
  • I am often asked for technical analysis on interesting #Cryptos - Here is an analysis on #KuCoin - Feel free to send me ur requests. Technical analysis is the tool for trading #cryptocurrencies. $KCS is stuck in a bullish flag. A breakout would put the price target up to $24. https://t.co/RUpCfDZ2FA
Vor dem großen Truthahn-Schmaus in den USA sind kaum Impulse zu erwarten

Vor dem großen Truthahn-Schmaus in den USA sind kaum Impulse zu erwarten

Jens Klatt, Marktstratege

Durch das Treffen der europäischen Finanzminister verlief der gestrige Handelstag sehr unruhig. Nachdem gestern Nacht die Meldung über den Ticker gelaufen war, dass die Ratingagentur Moody's Frankreich seine Top-Bonität aberkannt hatte und der EUR/USD kurz einsackte, stabilisierten sich die Notierungen dann wieder und liefen zurück über die 1,28er Marke. Charttechnisch hat sich das Bild für den EUR/USD nicht verändert und ich muss ehrlich gestehen, dass einen Tag vor Thanksgiving und dem potentiellen Brückentag am Freitag kaum große Sprünge zu erwarten sein dürften. Es ist davon auszugehen, dass die Liquidität besonders zum Abend mehr und mehr austrocknen dürfte. Technisch bleibt das Bild unverändert: der EUR/USD tradet weiter in einem intakten Abwärtstrendkanal und meines Erachtens bekommen wir erst mit dem Überwinden der Region um 1,2870 USD und einem Schluss oberhalb dieser Marke eine Aufhellung des Chartbildes zu sehen. Bis dahin bleibt der Re-Test des Vorwochentiefs um 1,2660 US-Dollar eine ernstzunehmende Option. Der Speculative Sentiment Index (SSI) von FXCM notiert bei -1,26, hiernach sind 56% der Retail-Trader von FXCM Short positioniert. Der SSI ist weiter neutral einzuschätzen, allerdings mit bullishen Tendenzen.

Wichtige Marken (21.11.2012):

Support: 1,2659

Resist: 1,2870 | 1,2820 / 00

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/, speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Vor_dem_grossen_TruthahnSchmaus_in_den_USA_sind_kaum_Impulse_zu_erwarten_body_eur4.jpg, Vor dem großen Truthahn-Schmaus in den USA sind kaum Impulse zu erwarten

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.