Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,01 % CAC 40: 0,01 % S&P 500: -0,00 % Dax 30: -0,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ltMPXa2LDH
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,63 % Gold: 0,12 % WTI Öl: -0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/as9lzLuYhp
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/VZMElQrdA6
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,06 % S&P 500: -0,02 % Dax 30: -0,02 % Dow Jones: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Wlhzj6KbMu
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,09 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/7NhglF56NZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,41 % Gold: 0,13 % WTI Öl: -2,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/alTk5MwLju
  • Well seems someone had the #tradedeal info first or why #StockMarket reacted much earlier? #Dax #Spx $Spx
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,40 % 🇦🇺AUD: 0,24 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,09 % 🇬🇧GBP: -0,24 % 🇨🇦CAD: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/uVYuthlkOQ
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,08 % Dax 30: 0,05 % S&P 500: 0,03 % Dow Jones: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xaPFVFnrm3
  • RT @phi_trading: #Gold H1: bildet gerade eine iSKS aus. Ziel wären dann 1487. Keine Beratung/Empfehlung etc. @AdlerTrading @SalahBouhmidi…
Stabilisierung über 1,2700 - die Ruhe vor dem Sturm?

Stabilisierung über 1,2700 - die Ruhe vor dem Sturm?

2012-11-09 08:20:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Die EZB konnte gestern keine Impulse liefern, weder bearisher noch bullisher Natur. Nach einem erneuten Anlauf und kurzzeitigen Unterschreiten der 1,2750er Region, pendelte das Währungspaar zurück in Richtung des letzten Ticks von Mittwoch. Um 23 Uhr notierte der EUR/USD bei 1,2746 US-Dollar. Wie geht es zum Ende der Handelswoche für den EUR/USD weiter? Infolge des Verlaufs des gestrigen Handelstages hat sich das Bild unwesentlich geändert. Die Chartstruktur im 4-Stundenchart ist weiter klar bearish zu sehen, der Abwärtstrendkanal seit Ende Oktober ist weiter intakt. Ein Verkauf des EUR/USD in Richtung der Region 1,2690 USD, darunter gar in Richtung des Bereichs zwischen 1,2630 / 50 USD ist weiter durchaus denkbar. Von Long-Positionen nehme ich weiter Abstand, dennoch ist ein Rücklauf in Richtung der Region um 1,2800 / 20 US-Dollar denkbar. Interessant wird in diesem Zusammenhang auch das Verhalten des US-Dollar Index von FXCM sein, der erneut an der 200-Tage-Linie abgeprallt ist. Infolge einer USD-Schwäche wäre ein Anziehen des EUR/USD möglich. Der Speculative Sentiment Index (SSI) von FXCM notiert bei +1,05, hiernach sind 51% der Retail-Trader von FXCM Long positioniert.

Wichtige Marken (09.11.2012):

Support: 1,2630 / 50 | 1,2690 | 1,2750

Resist: 1,2880 | 1,2820 / 00

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Am Freitag, den 09.11.2012 findet in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_tradingauf www.DailyFX.deein Live-Trading der Markteröffnung mit DailyFX-Marktanalyst Jens Klatt statt.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Stabilisierung_ueber_12700_-_die_Ruhe_vor_dem_Sturm_body_eur4.jpg, Stabilisierung über 1,2700 - die Ruhe vor dem Sturm?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.