Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Wo gehts hin für den EUR/USD? Über 1,28 ist für die Bullen alles in Ordnung...

Wo gehts hin für den EUR/USD? Über 1,28 ist für die Bullen alles in Ordnung...

2012-10-26 16:36:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Eine schwache Woche für den EUR/USD und dennoch ist eigentlich alles im grünen Bereich. Das Währungspaar konnte seine Aufwärtstrendlinie verteidigen und sich zum Ende der Handelswoche über 1,2900 USD behaupten bzw. stabilisieren. Solange die Region zwischen 1,2800 / 20 US-Dollar und somit die 200-Tage-Linie verteidigt werden kann ist der Modus weiterhin bullish einzuschätzen und die mittelfristige Aufwärtsstruktur seit Ende Juli intakt. Mit dem Bruch der 1,3171er-Marke, dem September-Hoch, würden wir auf der Oberseite die Bestätigung der Aufwärtsstruktur mit steigenden Hochs und Tiefs zu sehen bekommen und weiteres Aufwärtspotential in Richtung der Region um 1,3500 USD mit Zwischenzielen bei 1,3280 bzw. 1,3380 USD würde freigesetzt. Auf der Kehrseite würde der Bruch der Region zwischen 1,2800 / 20 US-Dollar eine Negierung der Aufwärtsstruktur und vermutlich einen regelrechten Sell Off im EUR/USD begünstigen, der ein erstes Zwischenziel zwischen 1,2690 / 1,2740 USD finden dürfte. Der Speculative Sentiment Index (SSI) von FXCM spricht weiter ebenfalls eine bullishe Sprache, sollte allerdings genau beobachtet werden. Während nämlich das Retail Short Open Interest um 13% zurückgegangen ist, ist im Zeitraum der letzten Woche die Anzahl der Long-positionierten Retail-Trader um 24% angestiegen. Dieser Umschwug im Sentiment würde sich sehr wahrscheinlich verstärkt fortsetzen, kommt es zu einem Bruch der Schlüsselregion um 1,2800 USD.

Wichtige Marken (29.10. – 02.11.2012):

Support: 1,2690 / 1,2740 | 1,2800 / 20

Resist: 1,3500 / 1,3490 | 1,3380 | 1,3280 | 1,3171

Mir kann man in Zukunft auch auf Twitter folgen:http://twitter.com/jensklattfx

Am Freitag, den 02.11.2012 findet in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_tradingauf www.DailyFX.dedas nächste Live-Trading der Non Farm Payrolls mit DailyFX-Junior-Marktanalyst Niall Delventhal um 14:15 Uhr statt.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.