Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #FF traders, analysts and tweeters worth to follow: @SalahBouhmidi @CHenke_IG @XetraDax30 @MPX_Trader @paxtrader777 @StrayDogTrading @phi_trading @Trendfriend3 @Bernecker1977 @flyingstocksman @JMahony_IG @Cryptonaut_01 @ELLIOTWAVE_NERD @bullishtradingg @gregpope001
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,14 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,16 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/lRXQadPfHp
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,78 % Gold: -0,23 % Silber: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/LIhCPVxvFe
  • #EURUSD: Der #Euro greift zum Ende der Woche hin die 1,11 US-Dollar an. Charttechnisch dürfte ein Ausbruch aus dem Abwärtstrend für weitere bullische Impulse sorgen. Erfahren Sie hier mehr: https://t.co/85VwjV6Iel #Forex @DavidIusow @CHenke_IG https://t.co/Gm3ufVQwSM
  • Forex Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,35 % 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇬🇧GBP: 0,07 % 🇯🇵JPY: 0,02 % 🇨🇦CAD: -0,01 % 🇨🇭CHF: -0,02 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/8ZQKBacUi7
  • #EURUSD Kurs Analyse: Upside-Potential vorhanden? https://t.co/KHo4y5IHSS #USD #DollarIndex #Forextrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/pWVOu1vaZB
  • Indizes Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,03 % Dow Jones: 0,01 % Dax 30: -0,14 % CAC 40: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tXk6i0TqQL
  • *12.550
  • RT @CHenke_IG: DAX: Nur kurzes Brexit-Strohfeuer https://t.co/5W17tKhJLs #DAX30 #Brexit @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschland https:/…
  • RT @phi_trading: @SalahBouhmidi @CHenke_IG Jetzt wird es spannend 🤔! Der Rücksetzer ist weitestgehend gelaufen... #Chart #Charttechnik #Ch…
Dovisher Bernanke schickt den US-Dollar auf breiter Front auf Talfahrt

Dovisher Bernanke schickt den US-Dollar auf breiter Front auf Talfahrt

2012-09-14 08:19:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Vor der FED-Sitzung am Abend bekamen wir im EUR/USD nochmal einen Test des aktuellen Wochenhochs bei 1,2936 USD zu sehen. Allerdings zeigte sich schon sehr bald, dass die Marktteilnehmer vor dem wichtigen Event am Abend keine Positionen eingehen wollten. Die Umsätze bis zur Sitzung am Abend waren sehr gering. Um 18:30 bzw. um 20:15 Uhr wurden die Karten dann neu gemischt, FED-Chef Bernanke äußerte sich sehr dovish, bereits zuvor wurden quantitative Maßnahmen verabschiedet. Demnach sollen bis Jahresende pro Monat für 40 Mrd. USD Immobilienpapiere (MBS) aufgekauft werden ankaufen und das in unbegrenztem Ausmaß um den schwächelnden Häusermarkt zu stärken. Ein großes Rückkaufprogramm von Staatsanleihen wurde zwar nicht beschlossen, aber die Äußerungen Bernankes, dass das Wachstum ohne Konjunkturspritze nicht stark genug ist, um die Lage auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig zu verbessern deutet darauf hin, dass die FED sich diese Option offen hält. Zum Ende der US-Handelssitzung notierte das Währungspaar bei 1,2986 US-Dollar. Zum Ende der Handelswoche ist davon auszugehen, dass der EUR/USD seinen gestern eingeleiteten Bull Run fortsetzt. Aus Market-Profile-technischer Sicht findet sich im Bereich zwischen 1,3110 / 40 US-Dollar das nächste Ziel auf der Oberseite. Erst mit dem Unterschreiten der 1,2750 USD würde aus markttechnischer Sicht die Aufwärtsstruktur negiert.

Wichtige Marken (14.09.2012):

Support: 1,2630 | 1,2750

Resist: 1,3140 / 10 | 1,3000

Mir kann man in Zukunft auch auf Twitter folgen: http://twitter.com/jensklattfx

Ab dem 30.07.2012 finden die Morning Meetings börsentäglich um 10:30 Uhr in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_trading auf www.DailyFX.destatt.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum DAX in unserem DAX Talk.

Dovisher_Bernanke_schickt_den_US-Dollar_auf_breiter_Front_auf_Talfahrt__body_Picture_1.png, Dovisher Bernanke schickt den US-Dollar auf breiter Front auf Talfahrt

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.