Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • @SalahBouhmidi Aber der Ausblick ist ähnlich :))
  • @SalahBouhmidi Hehe, das wär etwas zu weit
  • @DavidIusow Bist du nach Frankfurt ins Office mit dem Rad😁?
  • (3) https://t.co/pYfTAFyFi6
  • (2) view is from the “Drachenfels” (Dragon’s rock) near Bonn, where Siegfried from the Nibelungen legend fought the Dragon :)) https://t.co/sSLnjJmYwp https://t.co/ZZVB0yNgP1
  • (1) Made 40km with a bike + 400m mountain just to have that view...#SaturdayMotivation https://t.co/aXcLTy7Mdz
  • Ähnlich wie im #SPX steht auch der #DowJones charttechnisch vor einer Make-or-Break-Entscheidungen. In der Erholung haben bereits rund die hälfte der Indexmitglieder die wichitge 200-Tage-Linie überschritten. #Aktien #Coronakrise https://t.co/cPmhncDgdG
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,68 % 🇨🇦CAD: 0,58 % 🇬🇧GBP: 0,56 % 🇪🇺EUR: -0,40 % 🇯🇵JPY: -0,41 % 🇨🇭CHF: -0,71 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/0s3lN5ybTh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -1,11 % Silber: -1,74 % Gold: -1,78 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/c9PeF9iETW
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,23 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/aSRz6rUBb7
Kreuz-Widerstand um 1,2625 USD rückt zum Wochenschluss in den Fokus

Kreuz-Widerstand um 1,2625 USD rückt zum Wochenschluss in den Fokus

2012-08-24 08:24:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Nach den dovishen Worten im Sitzungsprotokoll am Mittwochabend der FOMC setzte der EUR/USD auch am gestrigen Tag seinen Run in Richtung 1,2600 USD fort. Der Hauptfokus galt der Region um 1,2560 US-Dollar. In seinem Hoch wurde das Währungspaar bei 1,2588 US-Dollar gehandelt, zum Ende der US-Handelssitzung notierte das Währungspaar bei 1,2561 USD.Die Frage ist, ob es zum Ende der Handelswoche nochmal spannend wird und ob der EUR/USD die aktuell für mich persönlich sehr interessante Schlüsselregion um 1,2625 USD erreicht. Wie bereits im Morning Meeting gestern thematisiert, verläuft dort ein starker Kreuz-Widerstand. In diesem Bereich treffen die Aufwärtstrendkanalbegrenzung (orange), die Abwärtstrendkanalbegrenzung (blau) und zudem ein Widerstandslevel, resultierend aus dem Hoch vom 03.07.2012 zusammen. In Verbindung mit dem stark überkauften Modus im 4-Stunden-(15, 5, 5)-Slow Stochastic stellt sich mir nun die Frage, ob dort ein gutes Short-Entry-Level liegt um den seit Mai 2011 intakten Abwärtstend zu traden. Gute Unterstützungslevel findet der EUR/USD auf der Unterseite zum Wochenausklang wohl im Bereich um 1,2560 USD und dann bei 1,2442 USD. Ein Zwischenziel auf Intraday-Basis lässt sich in der Region um 1,2480 / 1,2500 USD ausmachen.Der SSI notiert derzeit bei -2,06 demnach sind 67% der Retail-Trader von FXCM Short positioniert. Vor dem Hintergrund der Chartstruktur ist der Speculative Sentiment Index bullish einzuschätzen.

Wichtige Marken (24.08.2012):

Support: 1,2240 | 1,2290 / 1,2300 | 1,2442

Resist: 1,2740 / 1,2690 | 1,2625 | 1,2560 | 1,2500

Ab dem 30.07.2012 finden die Morning Meeings börsentäglich um 10:30 Uhr in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_trading auf www.DailyFX.destatt.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

KreuzWiderstand_um_12625_USD_rueckt_zum_Wochenschluss_in_den_Fokus_body_Picture_1.png, Kreuz-Widerstand um 1,2625 USD rückt zum Wochenschluss in den Fokus

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.