Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,25 % Gold: -0,81 % Silber: -1,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/GL4AEx1Viy
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,98 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 72,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/59k6mnixdV
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,72 % S&P 500: 0,50 % Dax 30: 0,39 % CAC 40: 0,37 % FTSE 100: 0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/KnUHis7jfC
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,98 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 73,36 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/sn0iaLY44H
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 2,91 % Gold: -0,86 % Silber: -2,61 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/p7h10vfPW5
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,19 % 🇳🇿NZD: 0,91 % 🇨🇦CAD: 0,47 % 🇪🇺EUR: 0,35 % 🇨🇭CHF: -0,08 % 🇯🇵JPY: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/Ax55D0XZeg
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,45 % CAC 40: 0,14 % S&P 500: 0,11 % Dax 30: 0,11 % FTSE 100: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/L3cthfZP5l
  • Forex Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,24 % 🇳🇿NZD: 1,03 % 🇨🇦CAD: 0,56 % 🇪🇺EUR: 0,46 % 🇨🇭CHF: -0,07 % 🇯🇵JPY: -0,80 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/LJCSuBR93B
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 1,98 % Dax 30: 1,33 % FTSE 100: 0,81 % Dow Jones: 0,71 % S&P 500: 0,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kasTNgrwYM
  • Personal note: According to my morning analysis I expected some weakness today, but managed to switch to long very quickly. Something I was never able to do in such quick way in swing-or middle term #trading. That`s why I like #Daytrading $DAX https://t.co/Xn5N4bVfgR
Bodenbildung im USD/JPY begünstigt durch das Sentiment - was würde Gewissheit liefern?

Bodenbildung im USD/JPY begünstigt durch das Sentiment - was würde Gewissheit liefern?

2012-08-22 08:15:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:
Bodenbildung_im_USDJPY_beguenstigt_durch_das_Sentiment_was_wuerde_Gewissheit_liefern__body_Picture_4.png, Bodenbildung im USD/JPY begünstigt durch das Sentiment - was würde Gewissheit liefern?

Die Masse der Retail-Trader ist derzeit so bullish im USD/JPY wie zuletzt im Februar, als das Währungspaar Kurs auf seine Rekord-Tiefs nahm. Ein derart einseitiges Sentiment begünstigt Bodenbildungsphasen.

Es ist noch nicht lange her, dass auf jeden Retail-Trader der bei FXCM Short war, 15 Retail-Trader kamen, die Long positioniert waren. Derzeit steht das Verhältnis bei 3,6 : 1. Das ist das geringste Verhältnis seitdem der USD/JPY sein letztes nachhaltiges Top im Juni 2012 markiert hatte.

Der starke Umschwung im Retail-Sentiment deutet tatsächlich auf eine Bodenbildung hin und professionelle Optionshändler scheinen sich derzeit für eine solche Bewegung im USD/JPY zu positionieren.

Bodenbildung_im_USDJPY_beguenstigt_durch_das_Sentiment_was_wuerde_Gewissheit_liefern__body_Picture_3.png, Bodenbildung im USD/JPY begünstigt durch das Sentiment - was würde Gewissheit liefern?

Das FX Options Risk Reversals zeigt weiter, dass Trader auf einem Rekord-Niveau den USD/JPY Long positioniert sind. Die deutliche Divergenz deutet darauf hin, dass nur wenige für neue Tiefs positioniert sind.

Aber: der ultimative Hinweis, ob der USD/JPY einen nachhaltigen Boden ausgebildet hat obliegt den Zinsmärkten. Die Korrelation der Zinsmärkte zum USD/JPY ist derzeit enorm hoch.

Bodenbildung_im_USDJPY_beguenstigt_durch_das_Sentiment_was_wuerde_Gewissheit_liefern__body_Picture_2.png, Bodenbildung im USD/JPY begünstigt durch das Sentiment - was würde Gewissheit liefern?

Der letzte Anstieg der Zinsen auf US Treasury Zinsen ist mit dem Anstieg im USD/JPY einhergegangen und ein größeres Reversal in US-Staatspapieren würde vermutlich auch eine Rallye im USD/JPY begünstigen.

Der japanische Yen bleibt auf jeden Fall die Zins-sensitivste Währung unter den "G10"-Währungen und der USD/JPY wird sehr wahrscheinlich auch weiterhin die Entwicklung der Zinsen von US-Treasuries nachzeichnen.

Ist es denn denkbar, dass die Zinsen von US-Staatspapieren nun eine Rallye starten?

Sowohl das Retail-Sentiment, als auch die FX-Optionsmärkte deuten auf einen potentiellen Boden im USD/JPY. Nach der Beobachung oben ist es aber zwingend erforderlich, dass US-Treasuries nachgeben bzw. die Zinsen infolgedessen anziehen.

Bodenbildung_im_USDJPY_beguenstigt_durch_das_Sentiment_was_wuerde_Gewissheit_liefern__body_Picture_1.png, Bodenbildung im USD/JPY begünstigt durch das Sentiment - was würde Gewissheit liefern?

Derzeit traden die Zinsen 10-jähriger US-Staatspapiere an ihrem wichtigen Widerstand im Bereich des 200er SMA. Es ist bekannt, dass Trader den 200er SMA sehr häufig als Gradmesser für den vorherrschenden Trend verwenden. Ein Bruch des 200er SMA nach oben deutet darauf hin, dass US-Zinsen ihren langjährigen Abwärtstrend überwinden könnten.

Der Break im März diesen Jahres lässt sich in der Nachbetrachtung als Fehlausbruch klassifizieren. Und natürlich besteht weiterhin das Risiko, dass bei einem erneuten Bruch nach oben auch dieser erneut ein Fehlausbruch bedeutet.

Aktuell lässt sich aber was spannendes beobachten, was im März noch nicht gegeben war: die 20-Tage- Rate of Change (ROC) für 10-jährige Zinsen ist so hoch wie zuletzt in den 1970ern. Das bedeutet, dass die Zinsen im Laufe des vergangenen Monats so stark gestiegen sind wie noch nie zuvor.

Zeiten extremer Volatilität sind oft durch das Markieren von signifikanten Tops und Bottoms gekennzeichnet und die aktuelle Bodenbildung im USD/JPY und auch an den US-Zinsmärkten könnte hierdurch begünstigt werden.

Euch gefällt was ich in der Kurzfassung des Morning Meetings zu sagen hatte und die Analyse oben? Schaut ab Montag, dem 30.07.2012 morgens um 10:30 Uhr auf www.DailyFX.dein unserem Live-Stream vorbei, Bereich „Wirtschaftsdatenkalender - Live-Trading“.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum USD/JPY unter http://forexforums.dailyfx.com/andere-wa-hrungspaare/251363-usdjpy.html

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.