Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,26 % Silber: 0,02 % Gold: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/GDiabF7xCa
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,05 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,08 % 🇬🇧GBP: -0,12 % 🇳🇿NZD: -0,43 % 🇦🇺AUD: -0,58 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/8b1DQxAzqL
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,26 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/DfUU6gx9aU
  • 🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.75% Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB), Aktuell: 4.05% Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 1-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.05% Vorher: 4.15% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇨🇳 CNY 5-Year Loan Prime Rate (FEB) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 4.75% Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (JAN), Aktuell: 46.2k Erwartet: N/A Vorher: -1.8k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Veränderung der Beschäftigung (JAN), Aktuell: 13.5k Erwartet: 10.0k Vorher: 28.7k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇦🇺 AUD Entwicklung der Vollzeitbeschäftigung (JAN), Aktuell: 46.2k Erwartet: N/A Vorher: -0.3k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
Und dann kam Mario Draghi…

Und dann kam Mario Draghi…

2012-07-27 08:23:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Einerseits war der Verlauf am gestrigen Handelstag überraschend, andererseits dann auch wieder nicht. Noch zu Beginn der europäischen Handelssitzung zeigte sich der EUR/USD recht träge, eine Attacke auf die 1,2170 USD, dem Wochenhoch, schlug fehl. Thematisierte ich im Morning Meeting dann noch eine mögliche Verkaufswelle, resulteriend aus einem Bruch der wichtigen Intraday-Support-Region um 1,2120 USD, trat dann der EZB-Präsident Mario Draghi auf den Plan. Die Aussage, dass die Europäische Zentralbank innerhalb ihres Mandats bereit sei, alles Erforderliche zu tun, um den Euro zu erhalten sorgte für einen unfassbaren Bull Run. Dass der Euro tatsächlich das Vorwochenhoch im Bereich um 1,2330 USD attackierte stellte deshalb keine Überraschung dar, da das Überwinden charttechnischer wichtiger Widerstandslevel, aber auch ein vermutlich einsetzendes, erstes Short Covering der Big Player (thematisiert in diversen Wochenanalysen), die Bewegung katalysierten. Zum Ende der US-Handelssitzung notierte der EUR/USD dann bei 1,2280 USD. Natürlich schaut das Bild im 4-Stundenchart, besonders vor dem Hintergrund der imposanten grünen Kerze, ziemlich bullsih aus. Doch um eine Attacke auf die nächste, wichtige WIderstandsregion zwischen 1,2430 / 00 zu starten müssten die Euro-Bullen erstmal das gestrige Tageshoch / Vorwochenhoch um 1,2330 US-Dollar überwinden. Und dem stellt sich ein wenig das Bild im (15, 5, 5)-Slow Stochastic im 4-Stundenchart entgegen. Hier nimmt eine Top-Bildung erneut Formen an, ein Rücksetzer nachdem gestrigen Kursanstieg Richtung 1,2180 / 50, dem Ausbruchsniveau, würde hierdurch begünstigt. Unterstrichen wird die Wichtigkeit dieser Region dadurch, dass das einem Re-Test der oberen Abwärtstrendkanalbegrenzung entsprechen würde.Das Bild im Speculative Sentiment Index (SSI) von FXCM stellt sich nach dem Verlauf des gestrigen Handelstages natürlich bullisher dar. Der SSI notiert derzeit bei -1,06, demnach sind 52% der Retail-Trader von FXCM Short positioniert. Der Anstieg der Short-Positionen um 8,5% im Vergleich zu Mittwoch abend zeigt, dass eine Ausdehnung der Aufwärtsbewegung aus sentimenttechnischer Sicht weiter denkbar ist.

Wichtige Marken (27.07.2012):

Support: 1,2041 | 1,2170 / 80

Resist: 1,2430 / 00 | 1,2330

Ab dem 30.07.2012 finden die Morning Meeings börsentäglich um 10:30 Uhr in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_trading

auf www.DailyFX.de statt.

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Und_dann_kam_Mario_Draghi_body_Picture_1.png, Und dann kam Mario Draghi…

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.