Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,72 % Dax 30: 0,63 % FTSE 100: 0,43 % S&P 500: -0,02 % Dow Jones: -0,03 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ohQY9xdjln
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,93 % Gold: 0,49 % WTI Öl: 0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/kcSvUC2qNt
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,60 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/4atisByZRn
  • 🇧🇷 Handelsbilanz Aktuell: $4.50B Erwartet: $4.743B Vorher: $6.7B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,58 % Dow Jones: 0,41 % Dax 30: 0,26 % CAC 40: 0,25 % FTSE 100: 0,22 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/ucPyvlo0Zt
  • In Kürze:🇧🇷 Handelsbilanz um 18:00 GMT (15min) Erwartet: $4.743B Vorher: $6.7B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-01
  • It remains exciting in #Bitcoin - the bull rally could continue if we manage to break out of the trading range and the triangle. Based on the range, a breakout could activate the target at $ 11840 #BTC #HODL $BTC https://t.co/Bxw3TF7fCj
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,69 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,44 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/zxnlTrHN7s
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,04 % Gold: 0,55 % WTI Öl: -1,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/js5IuSkpcR
  • GBP/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short GBP/USD zum ersten Mal seit Mai 06, 2020 als GBP/USD in der Nähe von 1,23 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu GBP/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/CxRSd5Md6a
Die 1,2550 USD im Fokus, die Euro-Bullen in der Pflicht, sonst geht’s Richtung 1,2400er Region

Die 1,2550 USD im Fokus, die Euro-Bullen in der Pflicht, sonst geht’s Richtung 1,2400er Region

2012-06-22 10:39:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Eigentlich hatte ich ja für den gestrigen Handelstag ein eher bullishes Bild gezeichnet, wenn das auch etwas längerfristiger Natur war bzw. immernoch ist (eventuelles Short-Covering, Market Profile, etc.). Allerdings wurde bereits morgens mit den ersten Kommentaren im EUR/USD Talk unseres deutschen DailyFX-Forums klar, dass den Bullen nicht wirklich Power zugestanden wurde. Nach einem eher verhaltenen europäischen Handel folgte mit den schwachen Vorgaben der US-amerikanischen Märkte eine Verkaufswelle, welche das Währungspaar sogar unter die Aufwärtstrendkanalbegrenzung (türkis) beförderte. Das Währungspaar ging nahe seines Tagestiefs aus dem Handel und zum Ende der US-Handelssitzung notierte der EUR/USD bei 1,2536 US-Dollar.Zum Ende der Handelswoche sieht es für den Euro nicht gut aus. Der EUR/USD bewegt sich an einer Schlüsselmarke im Bereich des Trend-Supports um 1,2550 US-Dollar. Die deutlich abwärtsgerichtete Stellung im (15, 5, 5)-Slow Stochastic im 4-Stundenchart könnte eine weitere Abwärtswelle in Richtung des Bereichs zwischen 1,2450 / 30 USD einleiten. Erstaml aufatmen könnten die Bullen wohl, sollte es gelingen die untere Aufwärtstrendkanalbegrenzung zurückzuerobern. Allerdings würde der Weg nach oben wohl lang und beschwerlich, einige volumentechnische Widerstände finden sich hier auf der Oberseite (für nähere Informationen schaue man in den EUR/USD Talk des deustchen DailyFX-Forums). Erst mit dem Überwinden der 1,2746 USD würde die Aufwärtsstruktur bestätigt, ein Anstieg Richtung 1,2823 USD wäre wohl die Folge.Der Speculative Sentiment Index von FXCM notiert aktuell bei 1,10, gleichbedeutend mit der Aussage, dass 52% der Retail-Trader bei FXCM Long positioniert sind. Der Speculative Sentiment Index (SSI) ist vor diesem Hintergrund neutral, allerdings mit deutlich bearishen Tendnenzen einzuschätzen.

Wichtige Marken (22.06.2012):

Support: 1,2430 / 50 | 1,2550

Resist: 1,2823 | 1,2746

Solltet ihr Interesse an Trading-Ideen haben, die auf meinen Analysen aufbauen oder an weiteren Marktbetrachtungen, besucht mich börsentäglich in meinem kostenfreien Morning Meeting um 10:30 Uhr und registriert euch unter http://www.fxcm.de/forex-webinars.jsp .

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Die_12550_USD_im_Fokus_die_Euro-Bullen_in_der_Pflicht_sonst_gehts_Richtung_12400er_Region_body_Picture_1.png, Die 1,2550 USD im Fokus, die Euro-Bullen in der Pflicht, sonst geht’s Richtung 1,2400er Region

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.