Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Ausdehnung von Operation Twist – EUR/USD bullish infolge eines Short-Coverings?

Ausdehnung von Operation Twist – EUR/USD bullish infolge eines Short-Coverings?

Jens Klatt, Marktstratege

Zu Beginn des Handelstages verhielt sich der EUR/USD ziemlich genau so, wie in der gestrigen Tagesanalyse erwartet. Der EUR/USD pendelte seitwärts mit einer leichten Aufwärtsdrift und kurz vor der Pressekonferenz notierte das Währungspaar um die Marke von 1,2700 USD. Um 20 Uhr MEZ wurden die Karten dann komplett neu gemischt. Die FED sorgte mit ihren Aussagen für eine enorme Volatilität. Schlußendlich blieb aber alles beim Alten: Operation Twist wird ausgedehnt, ein QE3 bzw. die Möglichkeit eines solchen wurde kleingeredet.Zum Ende der US-Handelssitzung notierte der EUR/USD dann bei 1,2704 US-Dollar.Das Bild für den heutigen Handelstag hat sich trotz der starken Volatilität unwesentlich verändert. Im 4-Stundenchart ist ersichtlich, dass der EUR/USD sich weiter in einem intakten Aufwärtstrendkanal bewegt (türkis). Eine Ausdehnung in Richtung 1,2823 USD ist weiter denkbar. Optimisten sehen unter Umständen sogar Potential in Richtung 1,3100 / 30 USD. Das wird unter anderem nach dem Market Profile-Chart eines Community-Mitglieds im EUR/USD Talk im deutschen DailyFX-Forum ersichtlich. Infolge eines eventuell einsetzenden Short-Coverings der Non Commercials keine unmögliche Option.Das Bild auf der Unterseite stellt sich weiterhin unverändert dar, mit dem Bruch des Aufwärtstrendkanals nach unten und dem nachhaltigen Unterschreiten des Trend-Supports bei 1,2550 würde ein Verkauf des EUR/USD in Richtung der wichtigen Unterstützungsregion zwischen 1,2430 / 50 USD wohl die unausweichliche Folge sein.Der Speculative Sentiment Index von FXCM notiert aktuell bei -1,46, gleichbedeutend mit der Aussage, dass 59% der Retail-Trader bei FXCM Short positioniert sind. Der Speculative Sentiment Index (SSI) ist vor diesem Hintergrund bullish einzuschätzen.

Wichtige Marken (21.06.2012):

Support: 1,2430 / 50 | 1,2550

Resist: 1,2823 | 1,2746

Registriert euch bereits jetzt für die Morning Meetings für den Zeitraum vom 21.05.2012 - 27.07.2012 und klickt https://www2.gotomeeting.com/register/530873098

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Ausdehnung_von_Operation_Twist_EURUSD_bullish_infolge_eines_Short-Coverings_body_Picture_1.png, Ausdehnung von Operation Twist – EUR/USD bullish infolge eines Short-Coverings?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.