Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #USA, #Deutschland und #SaudiArabia sind ja big friends wie es scheint. Aber #Russland wird laufend sanktioniert. Wie shizophren ist das eigentlich? Was in Saudi-Arabien passiert bleibt in Saudi-Arabien aber was in Russland passiert interessiert immer jeden. https://t.co/Nex7Tks4Gs
  • Aktien Freitag Asien: #SCI -1,65 %, #HSI -2,82 %, #Nikkei -3,98 %, #Kospi -2,83 %
  • #Covid19 Inzidenzen und Impfstatus DE: 7 Tage Inzidenz: 62,6 (61,7), vollständig geimpft: 2,3 % (2,2 %) USA: 7 Tage Inzidenz: 154,5 (152,4), vollständig geimpft: 6,5 % (6,2 %)
  • Kein Internet heute morgen schon wieder. @vodafone_de was ist da los? Die ganze Woche ständig Abbrüche. Bevor ihr mir jeden Monat ein neues Angebot für Super Speed macht, kriegt doch erst mal das normale hin. Wie wärs?
  • Guten Morgen. Im gestrigen Bludbad an der Börse war $TWTR grün und auf neuem ATH. #Twitter kündigte neue Features an, darunter #SuperFollow und ein paar andere. https://t.co/fkrHPhBWxp
  • Hoch war sogar bei 1,61 😯 https://t.co/0Y41R8crMV
  • Mittlerweile bei 1,50 %. #FED to the rescue!!! #SPX #SPX500 Rebound-Chance hier eventuell. (Keine Empfehlung oder Anlageberatung) https://t.co/b2mEDMwjDS https://t.co/klqOxYC3lM
  • 🇪🇺🇺🇸EUR/USD vorerst ausgebrochen und Widerstand in Sicht 👉https://t.co/9Q4rC9eq9w #EURUSD #USD #Forextrading #FED #Powell $EURUSD https://t.co/X9QK5lB2Cm
  • #TNX $TNX bei 1,46%. #Anleihen #Finanzen #Aktien #Börse https://t.co/uAeIiIW46k
  • RT @LiveSquawk: ECB’s Lane: Must Compare Yields To Assessment Of Inflation Dynamics
Nach Griechenland ist vor der FED – der EUR/USD vor der nächsten richtungsweisenden Entscheidung?

Nach Griechenland ist vor der FED – der EUR/USD vor der nächsten richtungsweisenden Entscheidung?

Jens Klatt, Marktstratege

Der EUR/USD entschied sich für das Long-Szenario, welches von mir in der gestrigen Tagesanalyse thematisiert wurde. Hiernach verteidigte der EUR/USD den Bereich um 1,2570 / 80 US-Dollar und somit die untere Trendkanalbegrenzung. Auf 4-Stundenbasis im (15, 5, 5)-Slow Stochastic ging das Währungspaar in eine Bodenbildung über und die starken Vorgaben von der Wallstreet begünstigten dann eine Attacke auf die Marke von 1,2700 US-Dollar. Zum Ende der US-Handelssitzung notierte der EUR/USD dann bei 1,2684 US-Dollar.

Grundsäzlich hat sich das Bild im EUR/USD zum gestrigen Handelstag, trotz des bullishen Impulses am Nachmittag unwesentlich verändert. Der kurzfristige Aufwärtsmodus bleibt weiter intakt, wird allerdings erst mit dem Überschreiten des bisherigen Wochenhochs bei 1,2746 USD bestätigt. Ein übergeordnetes Ziel lässt sich dann bei 1,2823 USD ausmachen. Und auch die Unterseite liefert die gleichen Kursziele wie gestern: der Bruch des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals (türkis) nach unten würde vermutlich einen Impuls Richtung der Region um 1,2430 / 50 US-Dollar einleiten, ein Zwischenziel findet sich bei 1,2550 US-Dollar. Die FED könnte am heutigen Tag mit entsprechenden Aussagen zu einem eventuellen QE3 tatsächlich für Bewgeung sorgen. Hierbei könnte die FED eine Mixtur von Hypotheken-Anleihen und US-Treasuries aufkaufen. Finanziert werden soll das ganze dann über die Ausdehnung der Handelsbilanz und möglicherweise gekoppelt an die Richtlinien in das Jahr 2015. Auf jeden Fall wohl eine effektivere Lösung, als eine Ausdehnung der Operation Twist oder andere Rückkaufprogramme, die in ihren Auswirkungen auf die Handelsbilanz beschränkt wären.

Der Speculative Sentiment Index von FXCM notiert aktuell bei -1,42, gleichbedeutend mit der Aussage, dass 59% der Retail-Trader bei FXCM Short positioniert sind. Der Speculative Sentiment Index (SSI) ist vor diesem Hintergrund neutral, allerdings mit bullishen Tendnenzen einzuschätzen.

Wichtige Marken (20.06.2012):

Support: 1,2430 / 50 | 1,2550

Resist: 1,2823 | 1,2746

Solltet ihr Interesse an Trading-Ideen haben, die auf meinen Analysen aufbauen oder an weiteren Marktbetrachtungen, besucht mich börsentäglich in meinem kostenfreien Morning Meeting um 10:30 Uhr und registriert euch unter http://www.fxcm.de/forex-webinars.jsp. Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ .

Weitere Analysen z.B. zum DAX oder GBP/USD findet ihr auch in meinem kostenfreien RSS-Feed, den ihr euch als Lesezeichen hinterlegen oder euch in eure Handelsstation einbauen könnt: http://forexforums.dailyfx.com/external.php?type=rss2&forumids=1153

Nach_Griechenland_ist_vor_der_FED_der_EURUSD_vor_der_naechsten_richtungsweisenden_Entscheidung_body_Picture_1.png, Nach Griechenland ist vor der FED – der EUR/USD vor der nächsten richtungsweisenden Entscheidung?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.