Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #IOTA - Look on this weekly $IOTA Chart - we are reaching an important long term resistance now. As soon as we reach a very important long-term resistance, the price drops. We need a takeover of this level at $2.81 to start heading to the ATH. https://t.co/dlGvfYMox3
  • $ICX is trending sideways around $2.75 the next range breakout ($2.92) would activate a new price level at $3.85. For this however, more volume must come as in the previous jumps and the RSI must defend the 48.5. #icon #ICXUSD #ICXUSDT #Cryptoart https://t.co/MhUvVtryoq
  • #DowJones: The seasonal mid month effect also worked out this month. The 9th to 11th trading Day considered to be bullish and April is the best month for $DIJA - #Dowjones had three up days a row this week and created even new ATHs. https://t.co/1zlqX2XzGz
  • RT @BcPoldi: Vielen Dank für den guten Austausch, die gute Untertstützung hier aber auch auf Youtube: @Letmoneywork050 @Own360 @Trendfriend…
  • RT @BcPoldi: @michaelbarck2 @keinSpekulant @dividendencheck @GeraldKa1 @Investor @blogsparen @NilsInvest @dasacom @Own360N @DavidIusow @Bor…
  • $VET - A pullback is in the making, the RSI is strongly overbought. new impulse wave can be set in motion after a pullback. The pullback should not go below the 61.80% retracement at $0.17. The new run could reach the 161.8% retracement at $0.45 in the short term. #VET #vetcoin https://t.co/02Y4sMTf8S
  • $BZRX - Nice trend continuation is coming up, after a range breakout. Next target for #BZRXUSDT is above $1 at $1.27. #BZRX #BTC #Trending #cryptocurrencies #cryptotrading https://t.co/ci7T8AvsV4
  • $CRV - was able to enforce itself and sustainably break above the area around $3.20. From a chart perspective, a pullback towards $3.2 could be expected in the short term before an attack towards $4.60 - $5.20 will be continued. #CRVUSD #CURVE $CRVUSD #Cryptos https://t.co/D41boUpa0B
  • $DIA - starts its trend continuation. The breakout from the bullish flag, the crossing of the RSI barrier at 48.5, the rising volume and the rising averages confirm the trend. So, the next price target at $6.36 is activated. #DIAUSD #DIABTC #BTC #Crypto https://t.co/CBcFeznibV
  • $SKL is trending - RSI was able to regain the barrier at 48.5. At the same time, #SKLBTC was able to break out of the wedge formation and unleash new momentum - already +7% today. A short-term key resistance is now within reach. A recapture can trigger strong momentum in $SKLBTC https://t.co/rSD4HtgC8p
Erratische Kursausschläge im EUR/USD durch die EZB und FED vorprogrammiert?

Erratische Kursausschläge im EUR/USD durch die EZB und FED vorprogrammiert?

Jens Klatt, Marktstratege

Zwar bekamen wir einen kurzen Versuch zu sehen, diese Region zu überwinden, allerdings schlug dieser fehl und der satte Abwärtsimpuls bereits während der europäischen Handelssitzung resultierte im Ausbilden eines Bearish Engulfing Pattern (pink). Zum Ende der US-Handelssitzung notierte das Währungspaar bei 1,2451 USD. Das eben thematisierte Bearih Engulfing Pattern in Verbindung mit der potentiellen Top-Bildung im (15, 5, 5)-Slow Stochastic favorisiert für den heutigen Handelstag wohl die Short-Seite. Die Ziele auf der Unterseite sind äquivalen zur gestrigen Analyse. Sollte wir eine Attacke auf die Jahrestiefs um 1,2287 US-Dollar zu sehen bekommen, so findet der EUR/USD ein potentielles Zwischenziel im Bereich um 1,2360 USD. Mit dem Überwinden des gestrigen Tageshochs bei 1,2541 USD würde sich das Bild für die Bullen wohl aufhellen und könnte eine Attacke auf das Vorwochenhoch bei 1,2623 USD begnstigen. Allerdings ist heute Vorsicht geboten: vieles wird am heutigen Tage davon abhängen, wie sich die EZB im Bezug auf ihre weitere Leitzinspolitik und die FED am Abend äußert, zufällige Kursbewegungen scheinen hier vorprogrammiert. Der Speculative Sentiment Index (SSI) notiert aktuell bei 1,16, demnach sind 54% der Retail-Trader Long positioniert. Es ist offensichtlich, dass die bearishen Retail-Trader ihre Gewinne eingestrichen haben, nachdem das Währungspaar nach den Kursaufschlägen zu Beginn der Woche einen Teil dieser wieder abgegeben haben. Ein tendenziell ebenfalls eher bearishes Zeichen.

Wichtige Marken (06.06.2012):

Support: 1,2287 | 1,2360

Resist: 1,2623 | 1,2541

Registriert euch bereits jetzt für die Morning Meetings für den Zeitraum vom 21.05.2012 - 27.07.2012 und klickt https://www2.gotomeeting.com/register/530873098

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.Schaut vorbei, es lohnt sich!

Erratische_Kursausschlaege_im_EURUSD_durch_die_EZB_und_FED_vorprogrammiert__body_Picture_1.png, Erratische Kursausschläge im EUR/USD durch die EZB und FED vorprogrammiert?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.