Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
US DOLLAR Technische Analyse: Dollar steigt dank Hoffnung auf Jackson Hole

US DOLLAR Technische Analyse: Dollar steigt dank Hoffnung auf Jackson Hole

2016-08-24 16:00:00
Tyler Yell, CMT, Währungsstratege
Teile:

Anknüpfungspunkte:

  • US Dollar Technische Strategie: Kursbewegung unter Widerstand von 12000 begünstigt Short-Tendenz
  • Volatilität nimmt vor Jackson Hole zu, der Markt scheint gegenüber Ergebnis gespalten zu sein
  • Dollar steigt gegen EUR und JPY leicht an, und GBP ist allgemein leistungsstark

Lesen Sie unsere kostenlose Dollar-Prognose für das 3. Quartal, denn die Fed scheint gegenüber einer wirksamen Geldpolitik besorgt zu sein.

Jackson Hole hat sich zum Schwerpunkt für die Fed-Beobachter und USD-Trader entwickelt. Am Freitag wird sich Janet Yellen um 10:00 Uhr ET zu den "geldpolitischen Mitteln der Federal Reserve" äußern. Es wird keine Q&A-Session abgehalten, was schade ist, denn viele Einzelheiten könnten aus den Fragen der Medien herausgezogen werden. Viele Trader werden sich jedoch eine Frage stellen, während sie die wichtigsten Ideen der Rede verarbeiten:

Wird die billige Freifahrt des USD länger als angenommen fortfahren, was weitere Gelder für die Schwellenmärkte und Hochzinsanlagen bereitstellen wird, oder wird sie bald beendet sein, wenn der Leitzins in Zukunft mehrmals erhöht wird?

Sicherlich werden viele diese Frage nicht genau so formulieren, aber die Hauptfrage, die viele Investoren haben ist die, ob die Strategie einer Nichtförderung der USD-Stärke fortfahren wird oder ob wir nun sehen werden, dass die Fed zu einem stärkeren Dollar stehen wird, was viele Fundmanager offenbar mit Freude erwarten.

Ich läge wahrscheinlich falsch mit der Annahme einer Dollar-Schwäche, nachdem sich der Staub nach dem Jackson Hole Treffen für 2016 gelegt hat. Der Titel der diesjährigen Konferenz ist "Erarbeitung widerstandsfähiger geldpolitischer Strukturen für die Zukunft". In Anbetracht der sinkenden BIPs in der ganzen Welt ist es kaum vorstellbar, dass eine politische Struktur mit starkem US Dollar in Zukunft das Wachstum fördern wird.

Um mehr darüber zu erfahren, was es zu beobachten gilt, wenn wir eine restriktive Überraschung erhalten, schauen wir uns nun die Charts an.

USDOLLAR Index Chart / Kurskanal begünstigt sinkenden Widerstand

US DOLLAR Technische Analyse: Dollar steigt dank Hoffnung auf Jackson Hole

Die einfache Art und Weise, mit der man den Chart oben begutachten kann, ist mit der Neigung der Linien, die die Kursbewegung seit Q3 2015 steuerten und die nach unten zeigen. Obwohl im Januar nach der Zinserhöhung und dann erneut nach dem Brexit immer wieder eine US Dollar-Stärke zu sehen war, schaffte es der US Dollar Index nicht, konsequent monatliche Gewinne zu verzeichnen.

Die vereinfachten Schlüsellevels, die man überwachen sollte, wenn sich eine US Dollar-Stärke abzeichnet, ist der Bereich um 12.000/100. Ein Ausbruch höher ab diesen Levels würde den Kurs des US Dollar Index über den Kanalwiderstand bringen und könnte das erste Zeichen seit Q1 2015 sein, dass sich ein Dollar Breakout-Umfeld entwickelt hat. Ohne einen solchen Breakout bleiben Verkäufe von Rallyes vorrangig.

Stark-/Schwach-Verhältnis der G8 im FX für Mittwoch, den 24. August 2016

Im Vergleich zu den vier Gegenstücken des US Dollar, dem EUR, GBP, JPY & AUD, hinkt der US Dollar deutlich hinterher. Das GBP ist am Mittwochmorgen auf 3-Wochenhochs angestiegen, und auch wenn der USD gegen den EUR & JPY stärker ist, scheint sich das Schicksal gegen eine US Dollar Rallye zu stellen.

US DOLLAR Technische Analyse: Dollar steigt dank Hoffnung auf Jackson Hole

Kurzfristigere technische Levels im US Dollar für Mittwoch, dem 24. August 2016

Für solche, die an kurzfristigeren als den obigen Levels interessiert sind, signalisieren diese Levels wichtige, potentielle Pivotlevels in den nächsten 48 Handelsstunden.

US DOLLAR Technische Analyse: Dollar steigt dank Hoffnung auf Jackson Hole

T.Y.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.