Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,20 % Gold: 0,82 % WTI Öl: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/lsiVVTabiT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,81 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,99 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/60UEAYe1k7
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,16 % Dax 30: -0,19 % S&P 500: -3,17 % Dow Jones: -3,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HxoaSgFYeF
  • And that`s how it looks like when a plan is working. I chose the #DJIA today. #1 Long on opening for a small rebound (as said below) #2 short into support again #3 short after broken support and retest of it from below. #Daytrading https://t.co/DnIWDFYQV1 https://t.co/fo47VxymRT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,82 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,18 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EMmVXu0I2x
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,90 % Gold: 1,88 % WTI Öl: -4,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/iqf7CeQRgo
  • Dow Jones IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long Dow Jones zum ersten Mal seit Okt 03, 2019 als Dow Jones in der Nähe von 26.200,30 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Dow Jones Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HRrqY47wwz
  • After a beat of expectations on PMIs in the last week and on Ifo index today, #DAX broke down further and not even tried to rebound. Good example for the fact that fundamentals are just information and also can be noise. #Trading https://t.co/RPju5AKyGi
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,97 % 🇪🇺EUR: 0,13 % 🇨🇭CHF: 0,06 % 🇦🇺AUD: -0,20 % 🇬🇧GBP: -0,27 % 🇨🇦CAD: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/DZ1cSziJ0X
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,08 % Dax 30: -0,10 % S&P 500: -3,03 % Dow Jones: -3,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HcQp3SlA7p
USDollar Technische Analyse: Dollar fällt unter 200-Tages Moving Average

USDollar Technische Analyse: Dollar fällt unter 200-Tages Moving Average

2015-10-19 20:01:00
Tyler Yell, CMT, Währungsstratege
Teile:

Um Tylers Analysen direkt via E-Mail zu erhalten, REGISTRIEREN SIE SICH BITTE HIER

Gesprächsansätze:

  • USDollar Technische Strategie: Bärische Tendenz übernimmt die Kontrolle
  • Durchbruch unter Tief vom 18. September ermöglicht Begünstigung von tieferen Zielen
  • RSI(5) Divergenz spielt sich aus und sollte USD tiefer ziehen

Der US DOLLAR fiel kürzlich unter den 200-Tages Moving Average. Ein Rückgang unter den 200-Tages Moving Sverage ist eine der am meist akzeptierten Regeln von Chart-Verfolgern, um aus Long-Positionen auszusteigen. Auch wenn die 200-Tages Moving Average Regel allgemein eingehalten wird, braucht es etwas Zeit, bis sich starke Selloffs, wenn überhaupt, entwickeln. Wenn der 200-Tages Moving Average jedoch durchbrochen wird, findet normalerweise eine Veränderung in der Stimmung der Finanzinstrumente statt. Somit verdient es der Moving Average in Bezug auf "King Dollar" unsere volle und ausschließliche Aufmerksamkeit.

Wir bemerkten kürzlich, dass die "Long-Seite weiterhin bevorzugt würde, solange kein Tagesschluss unter 11.865 erfolgt, der die Ansicht des ansteigenden Dreiecks in eine eher bärische Tendenz mit einer dreifach abgerundeten Top-Formation verwandeln würde." Wir müssen erst noch einen Tagesschluss unterhalb von 11.865 sehen. Sie sehen jedoch, dass der neue, rot eingezeichnete bärische Kanal eine solche Situation früher oder später begünstigt. Zurzeit kann der Tagesbalken vom 14. Oktober eine gewisse Orientierung bieten. Als bärischer Schlüssel-Tagesbalken sollte das Tageshoch von 11.970 als kurzfristiger Tendenzpunkt agieren, und falls der Kurs unterhalb von 11.970 bleibt, sollte der Fokus nach unten gerichtet werden. Vor dem Hoch des Balken vom Mittwoch befindet sich das 61,8% Retracement dieser Tagesbalkens bei 11.931. Diese 39 Punkt-Range ist als kurzfristiger Fokus beachtenswert.

Eine weitere, entmutigende technische Entwicklung für die Dollar-Bullen ist die RSI (5) Divergenz. Eine Abweichung entsteht, wenn der Kurs höher steigt als das Momentum sinkt. Da das Momentum als Frühindikator für das Einholen des Kurses oder eine Umkehr erachtet wird, kann die Richtung des Momentums eine Wende anzeigen. Sollte der Kurs unter dem oben erwähnten Widerstand von 11.970-11.931 bleiben und irgendwann unterhalb von 11.865 schließen, während der RSI (5) unter dem Trendlinien-Widerstand bleibt, wird der bärische Ausblick weiterhin bevorzugt. T.Y.

Fügen Sie diese technischen Levels direkt auf Ihre Charts mit unserer Support/Resistance Wizard App!

USDollar Technische Analyse: Dollar fällt unter 200-Tages Moving Average

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.