Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
US Dollar technische Analyse – wichtiger Double-Bottom gefährdet

US Dollar technische Analyse – wichtiger Double-Bottom gefährdet

2014-07-02 04:24:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC
Teile:

Um Ilyas Analyse direkt via E-Mail zu erhalten, REGISTRIEREN SIE SICH BITTE HIER

Gesprächsansätze:

  • US Dollar technische Strategie: Wir sind long über den Mirror Trader Basket **
  • Unterstützung: 10364, 10354, 10335
  • Widerstand:10382, 10397, 10403-12

Der Dow Jones FXCM US Dollar Index versucht, einen Double-Bottom zu durchbrechen, der seit Oktober 2013 Bestand hat, nachdem er eine Trendlinie durchbrach, die im Juli 2011 ihren Anfang nahm. Die kurzfristige Unterstützung liegt bei 10364, der 76,4% Fibonacci Expansion. Ein Tagesschlusskurs unterhalb dieser Marke zielt auf den Bereich 10354-9, der die äußere Ebene des Double-Bottoms markiert und den Boden eines absteigenden Kanals, der seit Anfang Juni besteht. Ein alternatives Szenario wäre eine Bewegung oberhalb des Widerstandes bei 10382, dem 61,8% Level, der auf den 50% Fib bei 10397 abzielt.

Obwohl der gestrige Trendlinienbruch ein beunruhigendes Zeichen für unseren langfristigen Ausblick darstellt, bei dem wir auf die Stärke des US Dollars setzen, ist es nur klug, auf eine Bestätigung des Durchbruchs durch den Double-Bottom zu warten, bevor wir die Feststellung treffen, dass es sich um eine Wende handelt. Dies bedenkend, bleiben wir weiter long über denMirror Trader US Dollar Währungskorb.

US Dollar technische Analyse – wichtiger Double-Bottom gefährdet

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

** Der Dow Jones FXCM US Dollar Index und der Mirror Trader USD Korb sind nicht dieselben Produkte.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.