Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
US Dollar technische Analyse – Seitwärtsbewegung setzt sich fort

US Dollar technische Analyse – Seitwärtsbewegung setzt sich fort

2014-06-12 05:08:00
Ilya Spivak, Senior Währungsstratege
Teile:

Um Ilyas Analyse direkt via E-Mail zu erhalten, REGISTRIEREN SIE SICH BITTE HIER

Gesprächsansätze:

  • US-Dollar Technische Strategie: Long halten via Mirror Trader Basket **
  • Unterstützung: 10474-95, 10395 (Hoch des Kanals)
  • Widerstand:10531 (Hoch vom 28. Mai), 10589-619

Der Dow Jones FXCM US Dollar Index verharrt weiter im Konsolidierungsmodus, nachdem er vor drei Wochen einen Schlüsselbreakout auf der Oberseite erzielt hatte. Die erste wichtige Widerstandszone bleibt die Marke von 10531, das Hoch vom 28. Mai. Wenn der Handelstag mit einem Bruch oberhalb dieser Marke auf dem Tageschart zu Ende geht, steht als Nächstes der Bereich 10589-619 auf dem Plan. Falls der Kurs eine Kehrtwende hinlegt und die Unterstützung im Bereich 10474-95 nicht hält, macht dies den Weg frei für einen Test des kürzlich durchbrochenen, abnehmenden Kanaltops, das jetzt bei 10395 liegt.

Was unseren langfristigen fundamentalen Ausblick betrifft, bleiben wir weiterhin zuversichtlich bezüglich einer auf breiter Basis zunehmenden Stärke des US-Dollars gegenüber den Hauptgegenspielern der Benchmark-Währung. Daher bleiben wir long über den Mirror Trader US-Dollar Währungskorb.

dailyclassics_us_dollar_index_body_Picture_12.png, US Dollar technische Analyse – Seitwärtsbewegung setzt sich fort

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

** Der Dow Jones FXCM US Dollar Index und der Mirror Trader USD Korb sind nicht dieselben Produkte.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.