Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Forex: US Dollar Technische Analyse – Klare Überzeugung fehlt

Forex: US Dollar Technische Analyse – Klare Überzeugung fehlt

2014-03-05 07:03:00
Ilya Spivak, Head Strategist, APAC

Um Ilyas Analyse direkt via E-Mail zu erhalten, REGISTRIEREN SIE SICH BITTE HIER

Gesprächsansätze:

  • US Dollar Technische Strategie: Halte Long via Mirror Trader Korb **
  • Unterstützung: 10559 (Trendlinie ab Sept.’12), 10520 (Tief vom 17. Feb)
  • Widerstand: 10614 (23,6% Fib Exp.), 10673 (38,2% Fib Exp.)

Der Dow Jones FXCM US Dollar Index kämpft immer noch um Orientierung. Der Kurs hängt in einer schmalen Konsolidierungsrange oberhalb der Unterstützung, nahe einer aufsteigenden Trendlinie, die auf den September 2012 zurückgeht. Ein Bruch oberhalb des Widerstands bei 10614, der 23,6% Fibonacci Expansion, würde zunächst das Level 38,2% bei 10673 freilegen. Die Unterstützung durch die Trendlinie liegt nun bei 10559, wobei eine Kehrtwende darunter das Tief vom 17. Februar bei 10520 anpeilt.

Unsere langfristige Perspektive begünstigt weiterhin eine allgemeine Stärke des US Dollars für die kommenden Monate. Außerdem, ohne einen definierten Bruch unter der Trendlinie auf einer Tagesschlussbasis, bleibt der mittelfristige Aufwärtstrend intakt. Somit bleiben wir beim Greenback im Long via Mirror Trader US Dollar Währungskorb. **

dailyclassics_us_dollar_index_body_Picture_3.png, Forex: US Dollar Technische Analyse – Klare Überzeugung fehlt

Tageschart - Erstellt mit FXCM Marketscope 2.0

** Der Dow Jones FXCM US Dollar Index und der Mirror Trader USD Korb sind nicht dieselben Produkte.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.