Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $DJIA - #DowJones was able to break out of the range today and continue the upward trend. #MothersDay is just around the corner. Seasonally, we can see a positive trend on #WallStreet before and after Mother's Day. #MothersDay2021 https://t.co/KCpDBRNBuS
  • S&P #DowJones bringt #Bitcoin und #Ethereum Indizes an die #WallStreet (Was für eine Headline 😀) Danke für den coolen Beitrag @TimoEmden 👉https://t.co/rL3JRq6txa #Aktien #Kryptowaehrung #Blockchain
  • #USD auf Wochenbasis. Durchbruch durch das dritte Tief oder in Kürze wieder der Angriff nach oben? So oder so, beide Szenarien dürften eine Rolle für #Gold, #Silber und #EURUSD spielen m.E. https://t.co/F87ERGWQHf
  • #Ether - After reaching our target ($3100) based on ascending triangle we are now forming a tight trading range. A range breakout would activate the 2nd target at $4063. $ETH #Ethereum #ETHUSD https://t.co/JeeyD9CbU6
  • #EOS - Looks very interesting. From a chart perspective, we are reaching an important resistance area. We have not seen any attacks since 2018. A breach could unleash new momentum. However, we could see a pullback first. $EOS #EOSCOİN #EOSUSDT https://t.co/VUPv4bgEn0
  • #Litecoin - continues its intact upward trend. Higher highs and higher lows confirm the rally. The MA-200 is an important support that can be retested in this rallye. The next target zone is at the 161.8% Retracement - $414. $LTC #LTCUSD https://t.co/0a9RhbX69d
  • #Gold > 1.800
  • RT @RobbertM_IG: #ING boekte op het eerste gezicht goede resultaten, maar dat kwam vooral dankzij het voordeel van de TLTRO, zoals we voors…
  • #EURCHF (Chart auf Wochenbasis) könnte in Kürze eine gute Gelegenheit bieten, um auf den Trend in Richtung 1,15 aufzusteigen. (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/fprNuQYqNg
  • #Bitcoin - #CryptocurrencyNews - The next saga continues: 👇👇👇 https://t.co/OrQqpZu3DT
USD Index sieht höher im Vorfeld des Jackson Hole, GBP sieht höher auf BoE

USD Index sieht höher im Vorfeld des Jackson Hole, GBP sieht höher auf BoE

David Song, Strategist

Index

Letzter

Hoch

Gering

Tägliche Änderung (%)

Tägliche Range (% der ATR)

DJ-FXCM Dollar Index

10004,24

10008,11

9983,9

0,14

57,41%

USD_Index_Looks_Higher_Ahead_Of_Jackson_Hole_GBP_Looks_Higher_On_BoE_body_ScreenShot137.png, USD Index sieht höher im Vorfeld des Jackson Hole, GBP sieht höher auf BoE

Der Dow Jones-FXCM U.S. Dollar Index (Ticker: USDollar) ist 0,14 Prozent höher von der Öffnung, nachdem er 57 Prozent seiner Average True Range bewegt hat und wir könnten sehen, wie sich der Dollar über dem 10,000 Wert über die nächsten 24 Stunden des Tradings hält, während das Risk Sentiment ausläuft, im Vorfeld des Jackson Hole Economic Symposium.Während der aktuelle Satz Daten aus der weltgrößten Wirtschaft einen verbesserten Ausblick für Wachstum einträufelt, klingt die Fed als ob sie wohl künftig weniger die expansive Geldpolitik zu befürworten scheint, und wir könnten eine scharfe Umkehrung im Index sehen, sollte die Fed ihre aktuelle Strategie im September beibehalten. Dennoch, während der USDOLLAR darum ringt zurück zu traden inmitten des aufsteigenden Trendkanals vom Beginn des Monats, frühere Trendlinienunterstützung könnte als neuer Widerstand agieren und wir könnten eine sehr wechselhafte Reaktion auf die Zentralbankkonferenz sehen während aktuelle Trader offline gehen im Vorfeld des Urlaubswochenendes.

USD_Index_Looks_Higher_Ahead_Of_Jackson_Hole_GBP_Looks_Higher_On_BoE_body_ScreenShot138.png, USD Index sieht höher im Vorfeld des Jackson Hole, GBP sieht höher auf BoE

Zur selben Zeit werden wir das Beige Book der Fed, das für später auf dem Plan steht heute, im Auge behalten und ein heitererer Bericht könnte Erwartungen um zusätzliche monetäre Unterstützung schwächen, da die Zentralbank erwartet, dass die Erholung nach und nach an Tempo gewinnt. Andererseits könnten wir sehen, wie Vorsitzender Ben Bernanke sich zurückhält, auf QE3 zu deuten und der Zentralbankchef könnte eine Wait-and-See Herangehenseweise befürworten durch den Rest des Jahres, während die Wirtschaft auf einen nachhaltigeren Weg kommt. Während der USDOLLAR weiterhen von der Trendlinienunterstützung herunterkommt, könnten wir einen weiteren Run auf das 78,6 Prozent Fibonacci Retracement um den 10,118 Wert sehen und der Greenback den Abwärtstrend, der vom Juni herübergetragen wurde bedrohen, wenn wir sehen wie Herr Bernanke Erwartungen einer Erweiterung der FedBilanz kleinredet.

USD_Index_Looks_Higher_Ahead_Of_Jackson_Hole_GBP_Looks_Higher_On_BoE_body_ScreenShot139.png, USD Index sieht höher im Vorfeld des Jackson Hole, GBP sieht höher auf BoE

Der Greenback stieg gegen drei der vier Komponenten, angeführt durch einen 0,32 Prozent Rückgang im japanischen Yen, während das britische Pfund weiterhin seine Haupt-Gegenparts übertrifft, während es am Mittwoch um weitere 0,07 stieg. Während weitgehend erwartet wird, dass die Bank of England ihre aktuelle Strategie beibehält, auf dem Meeting vom 6. September. Die kurzfristige Rallye im GBP/USD sieht selbstsicher aus, in den kommenden Tagen an Tempo zu gewinnen und wir suchen nach einer Bewegung zurück über den 1,5900 Wert, während der aufwärts trendende Kanal vom Juli nimmt weiterhin Form an. Während die aktuellen Entwicklungen aus den U.K. Top Markterwartungen kommen, klingt es so als befürworte die BoE weniger die expansive Geldpolitik über die nächsten Monate und wir könnten sehen, wie sich die Zentralbank langsam wegbewegt von ihren Easing Cycle während Wachstum und Inflation steigen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.