Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,63 % WTI Öl: -0,02 % Gold: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/n8Mg3T4ChB
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,17 % 🇨🇦CAD: 0,11 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇨🇭CHF: -0,03 % 🇯🇵JPY: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/4jn69aCmR4
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,27 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,48 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/0nKfh9PyIA
  • 🇨🇳 CNY New Home Prices (MoM) (JAN), Aktuell: 0.27% Erwartet: N/A Vorher: 0.35% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • 🇨🇳 CNY New Home Prices (MoM) (JAN), Aktuell: 0.27% Erwartet: N/A Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • In Kürze:🇨🇳 CNY New Home Prices (MoM) (JAN) um 01:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • 🇬🇧 GBP Rightmove Immobilienpreise (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: 2.9% Erwartet: N/A Vorher: 2.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-17
  • 🇯🇵 JPY Nominales Bruttoinlandsprodukt (im Vergleich zum Vorquartal) (4Q P), Aktuell: -1.2% Erwartet: -0.6% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-16
  • 🇯🇵 JPY Gross Domestic Product Annualized s.a. (QoQ) (4Q P), Aktuell: -6.3% Erwartet: -3.8% Vorher: 0.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-16
  • 🇯🇵 JPY Gross Domestic Product s.a. (QoQ) (4Q P), Aktuell: -1.6% Erwartet: -1.0% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-16
USD könnte Trend im Vorfeld von FOMC bedrohen, GBP hält Range nach BoE-Politik

USD könnte Trend im Vorfeld von FOMC bedrohen, GBP hält Range nach BoE-Politik

2012-07-26 15:00:00
David Song, Währungsstratege
Teile:

Index

Zuletzt

Hoch

Tief

Tägliche Ӓnderung (%)

Tägliche Range (% von ATR)

DJ-FXCM Dollar Index

10044,80

10134,19

10029,91

-0,77

185,13%

USD_May_Threaten_Trend_Ahead_Of_FOMC_GBP_To_Hold_Range_On_BoE_Policy_body_ScreenShot097.png, USD könnte Trend im Vorfeld von FOMC bedrohen, GBP hält Range nach BoE-Politik

Obwohl der Dow Jones-FXCM U.S. Dollar Index (Ticker: USDollar) seit der Öffnung 0,77 Prozent fiel, bleibt der Greenback selbstsicher für eine kurzfristige Korrektur, und der 30-minütige Relative Strength Index prallt vom Tief vom 15. zurück. Während der Index seine Range-Bounce Kursbewegung, die vom vorherigen Monat übernommen wurde, beibehält, sollten wir den Greenback die Verluste vom Wochenanfang wettmachen sehen. Jedoch könnte die Reservewährung scheitern, sich über die nächsten 24 Trading-Stunden zu behaupten, da die wirtschaftliche Agenda wahrscheinlich eine sich verlangsamende Erholung in den USA zeigen wird. In der Tat wird der vorab-BIP-Bericht wohl eine um 1,4% gestiegene Wachstumsrate im zweiten Quartal zeigen, nachdem sie sich in den ersten drei Monaten von 2012 um 1,9% erweitert hatte. Eine miserable Entwicklung könnte einen scharfen Sell-Off im Index entfachen, weil es die Erwartungen an ein weiteres groß-angelegtes Asset-Kaufprogramm anheizt.

USD_May_Threaten_Trend_Ahead_Of_FOMC_GBP_To_Hold_Range_On_BoE_Policy_body_ScreenShot098.png, USD könnte Trend im Vorfeld von FOMC bedrohen, GBP hält Range nach BoE-Politik

Wir beobachten genau das Tief vom Juni (10.025), während der Dollar die Range-Bounce Kursbewegung, die vom letzten Monat übernommen wurde, bedroht. Wir bleiben jedoch bei unserem bullischen Ausblick für den US DOLLAR, während der Relative Strength Index den Aufwärtstrend vom Anfang des Jahres beibehält. Dennoch könnten wir den Index den Aufwärtstrend-Kanal vom Januar bedrohen sehen, während die Börsenstimmung sich erholt. Ein Bruch und Schluss unter 10,000 würde uns auf eine Größenordnung zurück zu unserem bullischen Ausblick für die Reservewährung bringen, während sie es versäumt, die Serie von höheren Hochs mit höheren Tiefs gepaart aufrecht zu erhalten. Trotzdem könnten wir sehen, wie der Dollar die Range beibehält, wenn es in die FOMC Zinssatz Entscheidung geht, während Marktteilnehmer den Ausblick für monetäre Politik abwägen. Eine neue Ladung Zentralbank-Rhetorik könnte den USD stützen, während das Komitee sich weg vom quantitativen Easing zu bewegen scheint. Während die Fed erwartet über die kommenden Monate eine robustere Erholung zu sehen, könnte die Zentralbank ihre aktuelle Politik über den Rest des Jahres beibehalten. Dieser Politik-Ausblick unterstreicht weiterhin einen bullischen Ausblick für den Greenback, während das FOMC das Ende seines Easing Cycle zu erreichen scheint.

USD_May_Threaten_Trend_Ahead_Of_FOMC_GBP_To_Hold_Range_On_BoE_Policy_body_ScreenShot099.png, USD könnte Trend im Vorfeld von FOMC bedrohen, GBP hält Range nach BoE-Politik

Der Greenback schwächelte gegenüber drei der vier Komponenten, angeführt durch eine 1,29 Prozent Steigung im britischen Pfund. Wir sollten das GBP/USD seine Range-Bounce Kursbewegung jedoch beibehalten sehen, im Vorfeld der Zinsraten-Entscheidung der Bank of England, die für nächste Woche geplant ist, während das Paar von der 200-Day SMA (1,5742) gekappt ist. Im Gegenzug ist ein Pullback bei den Wechselkursen möglich, aber die BoE Sitzung könnte daran scheitern, eine klarere richtungweisende Tendenz für das GBP/USD zu erstellen, sollte sich das Monetary Policy Committee bei der Veröffentlichung eines Strategie-Statements zurückhalten. Obwohl die BoE ihr Sitzungsprotokoll am 15. August veröffentlichen soll, könnte der vierteljährliche Inflationsbericht vom 8. etwas Dampf aus dem Strategie-Statement nehmen. Wir werden die neueste Prognose hinsichtlich Wachstum und Inflation genau beobachten, während die Zentralbank die Tür offen hält, um die monetäre Politik zu erweitern.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.