Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Aktivitätsindex aller Industrien (im Vergleich zum Vormonat) (DEC) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.3% Vorher: 0.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,45 % Gold: 0,27 % WTI Öl: -0,57 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/PW19ZhHTSw
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇯🇵JPY: 0,09 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇨🇦CAD: -0,01 % 🇦🇺AUD: -0,14 % 🇳🇿NZD: -0,35 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/BnraLnpjb1
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,03 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,31 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/x2mUIqry5J
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (FEB P) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 48.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-21
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 0.8% Erwartet: 0.8% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • 🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN), Aktuell: 0.7% Erwartet: 0.7% Vorher: 0.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Natl CPI Ex Fresh Food, Energy (YoY) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.8% Vorher: 0.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex exkl. Frischwaren (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.8% Vorher: 0.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nationaler Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (JAN) um 23:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 0.7% Vorher: 0.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-02-20
USD Index meißelt höheres Tief, JPY Stärke könnte BoJ Handlung forcieren

USD Index meißelt höheres Tief, JPY Stärke könnte BoJ Handlung forcieren

2012-07-20 15:30:00
David Song, Währungsstratege
Teile:

Index

Letzte

Hoch

Tief

Tägliche Veränderung (%)

Tägliches Range (% von ATR)

DJ-FXCM Dollar Index

10.092,27

10.102,88

10.051,54

0,43

90,31%

USD_Index_Carves_Higher_Low_JPY_Strength_May_Force_BoJ_Action_body_ScreenShot073.png, USD Index meißelt höheres Tief, JPY Stärke könnte BoJ Handlung forcieren

Der Dow Jones-FXCM U.S. Dollar Index (Ticker: USDollar) ist 0,43% höher als beim Open, nachdem er 90 Prozent seiner Average True Range zurück gelegt hat und der Greenback sieht bereiter aus in den kommenden Tagen höher zu klettern, da der Flug zur Sicherheit Tempo gewinnt. Während der schwächelnde Ausblick für die Euro Zone weiterhin am Investoren-Vertrauen nagt, sollten der Rebound von 10,036 in die folgende Woche verlagert werden. Der bullischen Ausblick für den Dollar bleibt erhalten, da er sich weiterhin über dem Juni Tief (10,025) hält. Jedoch, während der 30-minütige Relative Strength Index in den überkauften Bereich drückt, sollten wir einen kurzzeitigen Pullback sehen, wenn erst einmal der Oszillator zurück unter 70 rutscht und wir werden sehen, dass wir Dips im Greenback kaufen, während er von Safe Haven Flows profitiert.

USD_Index_Carves_Higher_Low_JPY_Strength_May_Force_BoJ_Action_body_ScreenShot074.png, USD Index meißelt höheres Tief, JPY Stärke könnte BoJ Handlung forcieren

Während der USDOLLAR ein höheres Tief im Juli herausarbeitet, sollte der Aufwärtstrend vom Beginn diesen Jahres weiterhin Form annehmen und der Index sieht so aus, als ob er einen weiteren Anlauf auf die 10,200 startet, während der Relative Strength Index von der Trendlinien-Unterstützung abprallt. Jedoch, während die Wirtschaftsagenda in den USA wahrscheinlich eine langsamere Erholung zeigen wird, ein düsterer 2Q GDP Report könnte Erwartungen auf zusätzliche finanzielle Unterstützung anfeuern und Spekulationen über eine weitere Runde quantitativer Easings könnte frische monatliche Tiefs im Index kreieren, während die Fed die Türen offen hält, um ihre Bilanz zu erweitern. Nichtsdestotrotz sehen wir immer noch limitierten Spielraum für QE3, während die größte Wirtschaft der Welt dahintuckert und das FOMC könnte sich im verbleibenden Jahr im Hintergrund halten, während Zentralbank Offizielle erwarten, dass die Erholung in den kommenden Monaten allmählich an Fahrt gewinnen wird.

USD_Index_Carves_Higher_Low_JPY_Strength_May_Force_BoJ_Action_body_ScreenShot075.png, USD Index meißelt höheres Tief, JPY Stärke könnte BoJ Handlung forcieren

Der Greenback schwächelte bei drei der vier Komponenten, angeführt durch einen 0,90 Prozent Rückgang des Euros, während der Japanische Yen um 0,09 Prozent stieg inmitten eines Abfalls in risikoreichem Verhalten. Während positive reale Zinssätze in Japan weiterhin die Anziehung des Yen steigern, sieht der USD/JPY selbstsicher aus, den Rebound von 77,65 zurückzugeben und die ertragsniedrige Währung könnte an Wert gewinnen gegen ihren US Gegenpart, während die Bank of Japan sich im Hintergrund hält. Obwohl die BoJ sich an ihre Vereinbarung hält kraftvolle finanzielle Easing einzustecken, scheint es als ob die Zentralbank ihre aktuelle Politik beibehalten wird, während der Vorstand seinen Ausblick für die Region anhebt. Im Gegenzug könnte Präsident Masaaki Shirakawa erhöhtem Druck begegnen, im Währungsmarkt einzugreifen, aber vielleicht sehen wir den Kopf der Zentralbank auch weiterhin den Anrufen der Regierung zu trotzen, während die ökonomische Erholung sich entwickelt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.