Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • And that`s how it looks like when a plan is working. I chose the #DJIA today. #1 Long on opening for a small rebound (as said below) #2 short into support again #3 short after broken support and retest of it from below. #Daytrading https://t.co/DnIWDFYQV1 https://t.co/fo47VxymRT
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,82 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,18 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/EMmVXu0I2x
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 1,90 % Gold: 1,88 % WTI Öl: -4,97 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/iqf7CeQRgo
  • Dow Jones IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-long Dow Jones zum ersten Mal seit Okt 03, 2019 als Dow Jones in der Nähe von 26.200,30 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu Dow Jones Schwäche. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HRrqY47wwz
  • After a beat of expectations on PMIs in the last week and on Ifo index today, #DAX broke down further and not even tried to rebound. Good example for the fact that fundamentals are just information and also can be noise. #Trading https://t.co/RPju5AKyGi
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,97 % 🇪🇺EUR: 0,13 % 🇨🇭CHF: 0,06 % 🇦🇺AUD: -0,20 % 🇬🇧GBP: -0,27 % 🇨🇦CAD: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/DZ1cSziJ0X
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: -0,08 % Dax 30: -0,10 % S&P 500: -3,03 % Dow Jones: -3,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HcQp3SlA7p
  • #DAX is heading for its biggest daily loss since 22 September 2015 due to fears of the spreading #coronavirus in #Europe and South Korea. At that time, the leading index plunged by 3.8 percent in the context of the #VW #dieselgate. @DavidIusow @IGDeutschland https://t.co/Cb7jfIcoo4
  • 🇪🇺🇨🇦Das ging schnell #EURCAD bricht nach oben aus und erreicht binnen einiger Tage den nächsten Widerstandsbereich. #Forextrading #TechnischeAnalyse https://t.co/UGapIcAB90 https://t.co/Iz9jClBRRj
  • #USDJPY - The rapid, if brief, move in $USDJPY above 112 #Yen last week led some people to question whether the #jpy is still a safe haven currency. USDJPY looks too high – my model suggests a move towards 109 is likely. @DavidIusow @CHenke_IG @CHenke_IG #forextrader https://t.co/fBUNTu2hHb
Der USD-Index bedroht die Range nach NFPs, der AUD bildet ein niedrigeres Top heraus

Der USD-Index bedroht die Range nach NFPs, der AUD bildet ein niedrigeres Top heraus

2012-07-05 15:50:00
David Song, Währungsstratege
Teile:

Index

Letzter

Hoch

Gering

Tägliche Änderung (%)

Tägliche Range (% der ATR)

DJ-FXCM Dollar Index

10139,89

10155,5

10081,13

0,36

121,42%

USD_Index_To_Threaten_Range_On_NFPs_AUD_Carving_Lower_Top_body_ScreenShot009.png, Der USD-Index bedroht die Range nach NFPs, der AUD bildet ein niedrigeres Top heraus

Der Dow Jones-FXCM US-Dollar Index (Ticker: US-Dollar) ist seit der Eröffnung um 0,42 Prozent höher, nachdem er sich um 121 Prozent seiner Average True Range bewegte. Der Dollar könnte im Vorfeld der mit Spannung erwarteten Beschäftigungszahlen (ohne Landwirtschaft) höher gehen, weil die Marktteilnehmer ihre Risikoneigung zügeln. Obgleich die Risikotrends den Devisenmarkt weiterhin beeinflussen, könnten gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt eine bullische Reaktion beim Greenback auslösen, weil dadurch Spekulationen auf eine weitere Runde Quantitative Easing gedämpft werden. Trotzdem könnte der Überverkauft-Status beim 30-Minuten-RSI eine kurzfristige Korrektur des Index bewirken, aber wir könnten den Dollar vor den NFPs zum Höchstwert seiner aktuellen Range klettern sehen, da der die Erwartungen übertreffende ADP-Bericht, gemeinsam mit dem Rückgang der Arbeitslosenerstanträgen den Ausblick für den US-Arbeitsmarkt verbessert.

USD_Index_To_Threaten_Range_On_NFPs_AUD_Carving_Lower_Top_body_ScreenShot010.png, Der USD-Index bedroht die Range nach NFPs, der AUD bildet ein niedrigeres Top heraus

Der US-DOLLAR erkämpft sich ein höheres Tief um die 10.025-er Marke, sodass wir wahrscheinlich bald die Entstehung eines Aufwärts-Trendkanals beobachten können. Es scheint, als würde der Relative Strength Index aus dem bärischen Trend ausbrechen, sobald das Sentiment auf dem Markt schwindet. Die People’s Bank of China überraschte tatsächlich den Markt, indem sie den Benchmark-Zinssatz um 0,31 Prozent auf 6 Prozent reduzierte. Die Flucht in sichere Anlagen könnte über den kommenden Monat hinweg in Schwung kommen, während China versucht, eine "harte Landung" abzuwenden. Im gleichen Maße wie sich der Ausblick für das globale Wachstum verschlechtert, florieren die Spekulationen, dass die Fed später im Jahr mehr unternehmen wird, um der Weltwirtschaft wieder auf die Beine zu helfen. Ein positiver NFP-Bericht würde den Spielraum der FOMC für ein weiteres Anlagen-Aufkaufprogramm, sobald die Wirtschaft wieder in nachhaltigere Bahnen gelenkt wird, einschränken. Trotzdem werden wir gespannt die Arbeitslosenzahlen beobachten, nachdem immer mehr entmutigte Arbeitnehmer aus dem Arbeitsmarkt ausscheiden. Die Wahrscheinlichkeit steigt, dass auf neue Wirtschaftsdaten eine Phase erhöhter Volatilität folgt, weil die Investoren den Ausblick für die Geldpolitik abwägen.

USD_Index_To_Threaten_Range_On_NFPs_AUD_Carving_Lower_Top_body_ScreenShot011.png, Der USD-Index bedroht die Range nach NFPs, der AUD bildet ein niedrigeres Top heraus

Der US-Dollar konnte sich gegen drei der vier Korbwährungen gut behaupten, angeführt von einem 1,13 Prozent-Verlust beim Euro, während der Australische Dollar gegen den Strom schwamm und am Tag 0,13 Prozent gewann. Trotz der Widerstandsfähigkeit des AUD/USD, könnte sich durch den fehlenden Schwung hinweg über das 23,6-Prozent Fibonacci Retracement vom 2010er Tief bis zum 2011er Hoch um 1,0360-70 im Juli ein niedrigeres Top bilden. Wir werden unsere bärische Prognose für die Hochzinswährungen im Auge behalten, während die Reserve Bank of Australia weiterhin zu ihrem Lockerungs-Zyklus steht. Wenn man sich die Overnight-Index-Swaps der Credit Suisse ansieht, erwarten die Marktteilnehmer immer noch mindestens 75bp an Zinssenkungen in den kommenden 12 Monaten, und wir beobachten den RSI über den AUD/USD, der momentan bei 65 gedeckelt ist.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.