Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇯🇵 JPY Aktivitätsindex aller Industrien (im Vergleich zum Vormonat) (SEP), Aktuell: 1.5% Erwartet: 1.5% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Aktivitätsindex aller Industrien (im Vergleich zum Vormonat) (SEP) um 04:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: 1.5% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,06 % Silber: -0,15 % WTI Öl: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/0CsTCA3Rjn
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇯🇵JPY: 0,13 % 🇬🇧GBP: 0,05 % 🇪🇺EUR: 0,05 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇦🇺AUD: -0,13 % 🇳🇿NZD: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/U73MRTXoJN
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,89 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,86 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/mX4K9rZnKT
  • 🇳🇿 NZD Kreditkartenausgaben (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 2.5% Erwartet: N/A Vorher: 4.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • In Kürze:🇳🇿 NZD Kreditkartenausgaben (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT) um 02:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 4.8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-21
  • Something personal on a #WorldChildrenDay My son, 4years old and born 4 months too early. Very proud of him. He is already stronger than every man I know. https://t.co/SzVSIUN1uL
  • ✅ it‘s a normal behavior of the market to do something that you don’t expect. You should have that in mind when doing your analysis, because analysis builds up expectations. ✅ #Trader #Traders #Trading
  • #DAX Update: I would say some damage is done now. Future close < 12d EMA. Last chance is still 13.100 support but I doubt that it will hold tomorrow. If not 13.000 will be next target 🎯 If yes 13.185 should been broke to the upside. #FDAX #DAX30 $DAX https://t.co/Sv67Znvtt5
USD-Index dreht um, als die spanische Euphorie verfliegt - 10.134 ist eine Schlüsselunterstützung

USD-Index dreht um, als die spanische Euphorie verfliegt - 10.134 ist eine Schlüsselunterstützung

2012-06-11 21:40:00
Michael Boutros, Technischer Stratege
Teile:
USD_Index_Reverses_as_Spanish_Euphoria_Fades-_10134_Key_Support_body_Picture_4.png, USD-Index dreht um, als die spanische Euphorie verfliegt - 10.134 ist eine Schlüsselunterstützung

USD_Index_Reverses_as_Spanish_Euphoria_Fades-_10134_Key_Support_body_Picture_3.png, USD-Index dreht um, als die spanische Euphorie verfliegt - 10.134 ist eine Schlüsselunterstützung

Der Greenback ist zum Schluss der nordamerikanischen Handelszeit fester. Der Dow Jones FXCM Dollar Index (Ticker: USDOLLAR) gewinnt nach einer Bewegung um volle 117% seiner täglichen Average True Range in der Handelszeit 0,13% dazu. Der Anstieg steht im Zusammenhang mit dem scharfen Reversal bei den breiteren risikoreichen Anlagen, nachdem die Euphorie über den 100-Milliarden-Euro Bail-out für Spanien, der das kranke Bankensystem retten soll, schnell abflaute. Aktien gab nach der Eröffnung deutlich nach. Der Greenback konnte seinen Rückgang aus der Über-Nacht-Handelszeit wettmachen, da die Anleger die Sicherheit des Dollars, Yen und der US Treasuries suchten. Am Handelsende lagen alle drei wichtigen Indizes tief im Minus. Der Dow, S&P und NASDAQ gaben um 1,14%, 1,26% beziehungsweise 1,70% nach.

Der Dollar erlebte kurz vor der täglichen Schlüsselunterstützung am früheren Oktober-Hoch bei 10.134 einen scharfen Abprall, um bei 10.210 zu schließen. Der Widerstand an der Oberseite steht weiterhin bei der 100% Fibonacci Extension, die von den Tiefpunkten am 1. August und 27. Oktober bei 10.255 genommen wurde; der Widerstand wir durch die 10.320 abgesichert. Auch wenn unser langfristiger Ausblick weiterhin zur Oberseite neigt, dürfte die Dollar-Rallye zum Wochenschluss hin wahrscheinlich auslaufen. Nur ein Bruch unter die 78,6% Extension bei 10.080 würde unsere Tendenz gegenstandslos machen.

USD_Index_Reverses_as_Spanish_Euphoria_Fades-_10134_Key_Support_body_Picture_2.png, USD-Index dreht um, als die spanische Euphorie verfliegt - 10.134 ist eine Schlüsselunterstützung

Ein Stunden-Chart zeigt, dass der Index innerhalb einer neu entstandenen abnehmenden Kanalformation gehandelt wird. Der Dollar scheint nun für einen Test des Kanalwiderstands bei 10.220 bereit zu sein. Ein Bruch über diese Marke würde uns in unserer Richtungstendenz bestärken; solch ein Szenario würde zwischenzeitliche Widerstandsziele bei 10.255 (100% Extension im Tages-Chart), 10.300 und beim Juni-Hoch bei 10.323 anpeilen. Weiche zwischenzeitliche Unterstützung liegt bei 10.165, verstärkt durch 10.145 und das 38,2% Retracement vom Anstieg im Mai bei 10.129. Wir ziehen weiter Long-Positionen bei Pullbacks im Index vor. Dabei würde eine Bruch an der Oberseite der Kanalformation die nachfolgenden Widerstandsziele anvisieren.

USD_Index_Reverses_as_Spanish_Euphoria_Fades-_10134_Key_Support_body_Picture_1.png, USD-Index dreht um, als die spanische Euphorie verfliegt - 10.134 ist eine Schlüsselunterstützung

Der Greenback stieg gegen zwei der vier Währungen, wobei ein Anstieg um 0,47% auf den Australischen Dollar herausragt. Der Aussie bleibt bei diesem Level gefährdet; die tägliche Schlüsselunterstützung wird jetzt am 23,6% Fibonacci Retracement, das von dem Rückgang im Mai bei 9790 genommen wurde, gesehen. Ein weitere Untersützung liegt beim November-Tief bei 9662. Nur ein Bruch (auf Tagesschlussbasis) über das 38,2% Retracement bei 9920 würde zwischenzeitlich weiteren Abwärtsdruck mindern. Mit einem Anstieg um 0,09% in der Handelszeit ist das Britische Pfund der Top-Performer, trotz eines breiteren Abpralls beim Dollar. Wir bleiben auf diesem Level für das Sterling neutral, solange bis sich ein Ausbruch aus der jüngsten Range zwischen den Tiefs vom März bei der 1,56-Marke und 1,54 ereignet. Bis zu den asiatisch-pazifischen Handelszeiten können Sie von einer guten Unterstützung beim Dollar ausgehen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.