0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇮🇩 Unternehmensvertrauen (Q2) um 05:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • In Kürze:🇮🇩 Unternehmensvertrauen (Q1) um 05:00 GMT (15min) Vorher: 104.82 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,73 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,16 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/sLzmThW0ta
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,38 % 🇳🇿NZD: 0,37 % 🇨🇦CAD: 0,23 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇪🇺EUR: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/hASlRUEbM2
  • 🇮🇩 BIP Wachstumsrate QoQ (Q2) Aktuell: -4.19% Erwartet: -3.49% Vorher: -2.41% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • 🇮🇩 BIP Wachstumrate YoY (Q2) Aktuell: -5.32% Erwartet: -4.61% Vorher: 2.97% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,29 % CAC 40: 0,19 % FTSE 100: 0,19 % Dow Jones: 0,11 % S&P 500: 0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/LSUWNTPbh0
  • In Kürze:🇮🇩 BIP Wachstumrate YoY (Q2) um 04:00 GMT (15min) Erwartet: -4.61% Vorher: 2.97% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • In Kürze:🇮🇩 BIP Wachstumsrate QoQ (Q2) um 04:00 GMT (15min) Erwartet: -3.49% Vorher: -2.41% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-05
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,20 % Gold: -0,30 % Silber: -0,74 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/cBcVppFHol
Der USD schaut auf breitere Fundamentales, JPY könnte an den BoJ ansteigen

Der USD schaut auf breitere Fundamentales, JPY könnte an den BoJ ansteigen

2012-05-22 16:35:00
David Song, Strategist
Teile:

Index

Zuletzt

Hoch

Tief

Tägliche Veränderungen (%)

Tägliche Range (% of ATR)

DJ-FXCM Dollar Index

10140,89

10145,14

10080

0,60

134,37%

USD_Looks_Toward_Broader_Fundamentals_JPY_May_Rally_On_BoJ_body_ScreenShot024.png, Der USD schaut auf breitere Fundamentales, JPY könnte an den BoJ ansteigen

DerDow Jones-FXCM U.S. Dollar Index (Ticker: USDollar) bleibt 0,60 Prozent höher als der Eröffnungskurs, nachdem er sich um 116 Prozent seiner Average True Range bewegte. Aber der technische Ausblick zeichnet sicherlich ein bärisches Bild für den Greenback, da der Index den aufsteigenden Trendkanal vom Beginn des Monats nicht aufrechterhalten kann. Im Gegenzug könnten wir Mitte der Woche eine Konsolidierung des Dollars sehen, und der Pullback von 10.134 könnte sich zu einer größeren Korrektur wandeln, weil der 30-Minuten-RSI aus dem überkauften Bereich zurückfällt. Da jedoch die Devisenreserve von der Flucht in sichere Anlageformen profitiert, könnte der Rückgang bei risikofreudigem Verhalten die Anziehungskraft des Greenbacks weiter erhöhen, und der Dollar könnte im Vorfeld des EU-Gipfels weiter ansteigen, während sich die politischen Entscheidungsträger in Europa schwer tun, das Vertrauen der Anleger wiederherzustellen.

USD_Looks_Toward_Broader_Fundamentals_JPY_May_Rally_On_BoJ_body_ScreenShot025.png, Der USD schaut auf breitere Fundamentales, JPY könnte an den BoJ ansteigen

Solange der US-Dollar weiter über die 78,6 Prozent Fibonacci Retracement bei ca. 10.118 zurückkriecht, werden wir den Relative Strength Index sehr sorgfältig im Auge behalten und wir mögen sehen, wie der Greenback im Laufe der Woche weiter nach oben geht, als der Oszillator mit dem überkauften Bereich flirtet. Trotzdem hat Atlanta Fed Präsident Dennis Lockhart, der dieses Jahr ebenfalls im FOMC sitzt, weiterhin die Spekulationen um eine Lockerung heruntergeredet, und erklärte, die 'Stange bleibt hoch' für ein weiteres, größeres Asset-Kaufprogramm und wir können damit rechnen, dass die Zentralbank sich weiter von ihrem Lockerungszyklus entfernen wird, wenn die wirtschaftliche Erholung langsam an Fahrt gewinnt. Wir behalten unsere bullischen Ausblick für den Greenback bei und werden sehen, dass die Fundamentales eine zunehmende Rolle dabei spielen, die Kursbewegung des USD zu diktieren, wenn die Fed einen sanfteren Ton für ihre monetäre Politik anschlägt.

USD_Looks_Toward_Broader_Fundamentals_JPY_May_Rally_On_BoJ_body_ScreenShot026.png, Der USD schaut auf breitere Fundamentales, JPY könnte an den BoJ ansteigen

Der Greenback zog insgesamt, angeführt von einem 0,85 Prozent Rückgang des japanischen Yen, an. Diese Niedrig-Zins-Währung mag im Laufe der nächsten 24 Trading-Stunden weiteren Gegenwind erleben, wenn die Zentralbank weitere Schritte unternimmt, die kränkelnde Wirtschaft zu unterstützen. Der Yen stürzte weiter ab, nachdem Fitch die Kreditbeurteilung Japans auf A+ von AA- herabsetzte und die BoJ könnte Ihr Asset-Kauf-Programm erweitern in der Bemühung das Risiko einer Deflation zu vermeiden. Wir erwarten jedoch, dass die BoJ agressiver wird, nachdem die Niedrig-Zins-Währung anstieg, als die Zentralbank 10T JPY im April hinzufügte. Es ist auch möglich, dass der Gouverneur Masaaki Shirakawa unter größeren Druck gerät, um im Fremdwährungsmarkt einzugreifen, denn die zunehmende Stärkung der eigenen Währung verlangsamt die Möglichkeit einer vom Export geführten Wiederbelebung.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.