0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇲🇽 Zinsentscheid Aktuell: 4.5% Erwartet: 4.5% Vorher: 5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • 🇲🇽 Zinsentscheid Aktuell: 4.75% Erwartet: 4.5% Vorher: 5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇲🇽 Zinsentscheid um 18:00 GMT (15min) Erwartet: 4.5% Vorher: 5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • 🇺🇸 Initial Jobless Claims (08/AUG) Aktuell: 963K Erwartet: 1120K Vorher: 1186K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • 🇺🇸 Jobless Claims 4-Week Average (08/AUG) Aktuell: 1,252.75K Vorher: 1337.75K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇺🇸 Initial Jobless Claims (08/AUG) um 12:30 GMT (15min) Erwartet: 1120K Vorher: 1186K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇺🇸 Continuing Jobless Claims (01/AUG) um 12:30 GMT (15min) Erwartet: 15898K Vorher: 16107K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇺🇸 Jobless Claims 4-Week Average (08/AUG) um 12:30 GMT (15min) Vorher: 1337.75K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • 🇮🇳 Inflationsrate YoY (JUL) Aktuell: 6.93% Erwartet: 6.15% Vorher: 6.09% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇮🇳 Inflationsrate YoY (JUL) um 12:00 GMT (15min) Erwartet: 6.15% Vorher: 6.09% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
USD nimmt Ausszeit von Verkaufsdruck- Index bei Kanalunterstützung

USD nimmt Ausszeit von Verkaufsdruck- Index bei Kanalunterstützung

2012-04-30 21:32:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:
USD_Takes_Reprieve_from_Selling_Pressures-_Index_at_Channel_Support_body_Picture_4.png, USD nimmt Ausszeit von Verkaufsdruck- Index bei Kanalunterstützung

USD_Takes_Reprieve_from_Selling_Pressures-_Index_at_Channel_Support_body_Picture_3.png, USD nimmt Ausszeit von Verkaufsdruck- Index bei Kanalunterstützung

Der Greenback war zum Schluss der nordamerikanischen Handelszeiten etwas fester. Der Dow Jones FXCM Dollar Index (Ticker: USDOLLAR) kam während der Handelszeit um 0,08% voran, nachdem er sich lediglich um 55% seiner täglichen Average True Range bewegt hatte. Die Gewinne kommen auf dem Rücken eines Risiko-Ausverkaufs, und die Aktienmärkte hatten zu kämpfen, um frühe Verluste während der Handelszeiten auszugleichen. BIP-Daten für Q1 aus Spanien zeigten ein Schrumpfen der Wirtschaft um 0,4%. Obwohl die Publikation etwas stärker als die Konsensschätzung war, gingen die Märkte in die Defensive. BIP-Daten aus Kanada folgten kurz vor der US-Eröffnung, wobei die Publikation mit -0,2% im Monatsvergleich deutlich unter den Erwartungen herauskam. Eine Menge gemischter Daten aus den US trug wenig zur Unterstützung des breiteren Markt-Sentiments bei. Der Greenback gewann im frühen US-Handel, musste aber während der Handelszeiten die Gewinne wieder abgeben. Aktien waren zum Handelsschluss schwächer. Der Dow, der S&P und NASDAQ gaben um 0,11%, 0,39% beziehungsweise 0,74% nach.

Der Dollar handelt weiterhin innerhalb der Begrenzung einer abnehmenden Kanalformation, die auf die Hochs vom März zurückgeht, wobei der Index während der Handelszeit an der Kanalunterstützung abgeprallt ist. Die wichtigste tägliche Unterstützung liegt jetzt beim 200-Tage gleitenden Durchschnitt bei 9810, verstärkt durch die 9800-Marke. Widerstand an der Oberseite steht bei der 50% Fibonacci Extension, die von den Tiefpunkten bei 9850 am 1. August und 27. Oktober genommen wurde, verstärkt durch den 9900-Level. Beachten Sie, dass der RSI jetzt für einen Bruch zurück über die frühere Trendlinienunterstützung bereit scheint, wobei eine Bewegung zurück auf über 9850 nötig ist, um weiteren Abwärtsdruck abzubauen.

USD_Takes_Reprieve_from_Selling_Pressures-_Index_at_Channel_Support_body_Picture_2.png, USD nimmt Ausszeit von Verkaufsdruck- Index bei Kanalunterstützung

Der stündliche Chart zeigt, dass sich der Index fast während der gesamten Handelszeit knapp über der weichen Unterstützung bei 9825 halten konnte, wobei zwischenzeitliche Oberseiten-Ziele bei 9850, 9880 und 9900 gesehen werden. Ein Bruch über dem früheren Kanalwiderstand bringt uns zurück auf die Long-Seite, ein solches Szenario visiert Ziele von 9975 und die psychologisch wichtige 10.000er-Grenze an. Unterstützungs-Ziele sind niedriger, bei 9800, 9775 und dem 38,2%-Retracement bei 9754. Man sieht, dass der RSI sich weiterhin zum Apex einer Keilform verfestigt und in den nächsten 24 wahrscheinlich ein Bruch bevorsteht, der weiteren Aufschluss über die generelle Tendenz geben wird.

USD_Takes_Reprieve_from_Selling_Pressures-_Index_at_Channel_Support_body_Picture_1.png, USD nimmt Ausszeit von Verkaufsdruck- Index bei Kanalunterstützung

Der Greenback gewann gegenüber drei der vier enthaltenen Währungen hinzu, wobei ein Anstieg um 0,44% gegen den Australischen Dollar herausragt. Der Aussie bleibt vor der heutigen Zinssatzentscheidung der RBA gefährdet, bei der die Zentralbank den Zinssatz voraussichtlich um mindestens 25 Basispunkte senken wird. Während manche mit einer Zinssatzsenkung um 50 Basispunkte rechnen, halten wir es für wahrscheinlicher, dass die RBA einen moderateren Ansatz wählt, da sich abzeichnende Verbesserungen bei Beschäftigung, Produktion und breiteren Sentiment-Metriken den Spielraum der Zentralbank für einen aggressiveren Schritt begrenzen könnten. Nichtsdestoweniger haben die Märkte eine Senkung um 25 Basispunkte größtenteils schon eingepreist, während Credit Suisse Overnight Swaps eine 134%-ige Chance auf eine Senkung heute Nacht eingerechnet haben. Der Aussie könnte sich weiter über der Schlüsselunterstützung bei 1,0360 halten. Der Japanische Yen ist mit einem Anstieg um 0,54% in der Handelszeit der Top-Performer in dieser Gruppe. Vollständige Tages- und Intraday-Ziele für den USD/JPY finden Sie im Gewinner/Verlierer Report von heute.

Morgen ist der ISM Manufacturing Report für April das Highlight auf der US-Wirtschaftsagenda. Die Konsensschätzungen gehen von einer Kennzahl von 53,0 aus, nach einem Wert von 53,4 im Vormonat. Der ISM Prices Paid wird voraussichtlich einen ähnlichen Rückgang zeigen und bei den Wohnungsbauinvestitionen sieht man für März einen Anstieg um 0,4% im Monatsvergleich. Der Anstieg kommt nach einem Rückgang um zuletzt 1,1% im Monatsvergleich und die stärkere Publikation könnte ein gutes Omen für den niedergeschlagenen Immobilienmarkt sein, der immer noch auf den US-Wachstumsaussichten lastet. Erwarten Sie morgen eine günstige Reaktion beim Dollar auf positive Publikationen, bei denen die RBA Zinssatzentscheidung und der UK Manufacturing PMI das breitere Markt-Sentiment leiten dürften, während die Trader gespannt auf den US Non-Farm Payroll Report warten.

Bevorstehende Ereignisse

Datum

GMT

Wichtigkeit

Veröffentlichung

Erwartet

Vorherig

1.5.

14:00

HOCH

ISM Manufacturing (APR)

53,00

53,40

1.5.

14:00

MITTEL

ISM Prices Paid

59,0

61,0

1.5.

14:00

MITTEL

Bauinvestitionen (MÄR) (im Monatsvergleich)

0,4%

-1,1%

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.