Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,10 % Gold: -0,15 % Silber: -1,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/KRvNZ7SHh9
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,56 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/3fI6XhcOD2
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,20 % S&P 500: -0,24 % CAC 40: -0,25 % Dow Jones: -0,56 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/0fki9HDWj8
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,92 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yTNqJOX1P2
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,20 % WTI Öl: -0,58 % Silber: -1,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/XVx2AlJlOL
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,29 % 🇯🇵JPY: 0,20 % 🇨🇭CHF: 0,02 % 🇳🇿NZD: -0,04 % 🇨🇦CAD: -0,16 % 🇦🇺AUD: -0,32 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/VZnXQGEbvn
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,06 % S&P 500: 0,05 % CAC 40: 0,03 % Dow Jones: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Yc0VO5sFxW
  • Forex Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,30 % 🇯🇵JPY: 0,24 % 🇨🇭CHF: 0,04 % 🇳🇿NZD: -0,07 % 🇨🇦CAD: -0,19 % 🇦🇺AUD: -0,28 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/ArLq4VbHeE
  • Indizes Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: -0,06 % S&P 500: -0,17 % Dow Jones: -0,32 % CAC 40: -0,62 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/dTLe7tJ0B6
  • Schweizer Franken: Der sichere Hafen ist attraktiv – auch in 2020? https://t.co/pVNSWgdg95 #EURCHF #USDCHF #Switzerland @DavidIusow @CHenke_IG @IGBank https://t.co/uQZTnwpiBV
USD baut Basis vor FOMC aus, JPY durch Politik der BOJ gefährdet

USD baut Basis vor FOMC aus, JPY durch Politik der BOJ gefährdet

2012-04-24 15:55:00
David Song, Währungsstratege
Teile:

Index

Letzter

Hoch

Tief

Tägl. Veränderung (%)

Tägl. Range (% von ATR)

DJ-FXCM Dollar Index

9921,56

9947,47

9913,22

-0,08

63,39%

USD_Continues_To_Build_Base_Ahead_Of_FOMC_JPY_At_Risk_On_BOJ_Policy_body_ScreenShot075.png, USD baut Basis vor FOMC aus, JPY durch Politik der BOJ gefährdet

Obwohl der Dow Jones-FXCM U.S. Dollar Index (Ticker: USDollar) 0,09 Prozent unter seinem Eröffnungskurs bleibt, sind wir für die Leitwährung weiterhin bullisch eingestellt, da sie in der Umgebung der Marke 9.900 Unterstützung findet. Während die FOMC Zinssatzentscheidung in den Mittelpunkt rückt, könnte das abnehmende Dreieck in den nächsten 24 Handelsstunden weiter Gestalt annehmen. Es erscheint jedoch sicher, dass der Greenback gerade eine kurzfristige Basis für einen Anstieg aufbaut, während die Fed versucht, Spekulationen über eine weitere Runde des Quantitative Easing zu entkräften. In der Tat könnte ein Statement, das weniger stark eine expansive Geldpolitik befürwortet, in Kombination mit einem Ausblick auf höheres Wachstum und Inflation letztendlich einen bullischen Ausbruch beim Index auslösen. In Anbetracht der Elastizität der unterliegenden Preissteigerung könnten wir erleben, dass die Fed einen vorsichtig restriktiven Ton anschlägt.

USD_Continues_To_Build_Base_Ahead_Of_FOMC_JPY_At_Risk_On_BOJ_Policy_body_ScreenShot076.png, USD baut Basis vor FOMC aus, JPY durch Politik der BOJ gefährdet

Da der US DOLLAR weiterhin auf dem aufwärtslaufenden Kanal von Anfang des Jahres ist, halten wir sicherlich ein wachsames Auge auf die Baisse-Divergenz im relativen Stärkeindex. Der Greenback mag unter erhöhten Druck kommen, sollte die Fed zusätzliche Schritte zur Förderung einer stärkeren Erholung nehmen. Statt ein anderes grosses Asset Purchase-Programm durchzusetzen, wird FOMC vielleicht 'Operation Twist' verlängern, die voraussichtlich im Juni auslaufen sollte, aber es scheint, dass die Fed nach und nach ihre Notmassnahmen ausklingen lässt, da Zentralbankbeamte zunehmend optimistisch gegenüber der Wirtschaftslage sind. In der Tat, FOMC Vorstandsmitglied Janet Yellen sagte der Abschluss von 'Operation Twist' sollte nicht als 'eine Verschärfung der Taktik' angesehen werden, und fuhr fort, dass sie nur noch mehr Lockerung unterstütz werde, sollte die wirtschaftliche Erholung ins Wanken geraten. Im Gegenzug, scheint es, als ob die Fed ihren Lockerungszyklus gegen Ende des Jahres abschliessen wird, und wir womöglich zusehen können, wie der Ausschuss eine vorläufige Ausstiegsstrategie entwirft, während Wachstumsaussichten sich bessern.

USD_Continues_To_Build_Base_Ahead_Of_FOMC_JPY_At_Risk_On_BOJ_Policy_body_ScreenShot077.png, USD baut Basis vor FOMC aus, JPY durch Politik der BOJ gefährdet

Der Greenback machte gegen zwei der vier enthaltenen Währungen Fortschritte. Der Australische Dollar büßte 0,13 Prozent ein und der Japanische Yen ging um 0,01 Prozent zurück. Solange der USD/JPY unter dem 20-Tage SMA (81,59) bleibt, könnten wir bei dem Paar eine Seitwärtsbewegung bis Mai sehen. Die geänderte Geldpolitik könnte jedoch eine steilen Anstieg beim USD/JPY auslösen, da sich die Bank of Japan zur Einhaltung des Inflationsziels von 1 Prozent verpflichtet. Während die BoJ darauf schaut, ihren Lockerungszyklus im Verlauf des Jahres 2012 durchzuziehen, sorgt die Verschiebung beim Fed-Politik-Ausblick mit Sicherheit für eine bullische Prognose für den USD/JPY. Im April hat das Paar offensichtlich ein höheres Tief gebildet und der Relative Strength Index kommt immer weiter von seinen Tiefs weg. Wir könnten sehen, dass der Dollar-Yen seinen Anstieg von diesem Jahr wieder aufnimmt. Es sieht so aus, als ob das Paar im Verlauf des Jahres 2012 neue Hochs erreichen könnte, während die Fed kaltes Wasser auf Wetten auf eine weitere Lockerungen gießt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.