0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Weitere Mehr ansehen
US Dollar Index bereit für schwungvolle Erholungsphase, JPY erkämpft sich ein Kurzzeit-Hoch

US Dollar Index bereit für schwungvolle Erholungsphase, JPY erkämpft sich ein Kurzzeit-Hoch

2012-04-16 16:15:00
David Song, Strategist
Teile:

Index

Zuletzt

Hoch

Tief

Tägliche Veränderung (%)

Tägliche Range (% der ATR)

DJ-FXCM Dollar-Index

9958,74

9999,64

9956,07

-0,10

72,92%

USD_Index_Poised_For_Rebound_JPY_Carving_Short-Term_Top_body_ScreenShot032.png, US Dollar Index bereit für schwungvolle Erholungsphase, JPY erkämpft sich ein Kurzzeit-Hoch

Obwohl der Dow Jones-FXCM U.S. Dollar Index (Ticker: USDollar) seit der Eröffnung um 0,08 Prozent zurückging, scheint die Stimmungserholung vor dem europäischen Handelsschluss allmählich nachzulassen, und Währungshändler könnten im Laufe der amerikanischen Handelsperiode ihren Appetit mäßigen, solange sich die europäischen Entscheidungsträger damit schwer tun, das Vertrauen der Investoren zurückzugewinnen. Bei einem 30-minütigen Relative Strength Index, der sich dem Überverkausbereich nähert, sollten wir in den nächsten 24 Handelsstunden eine kurzfristige Erholung erleben und die Marktteilnehmer könnten sich zunehmend in eine bullische Richtung wenden, sollten die Fed-Offiziellen auch weiterhin die Spekulation um zusätzliche monetäre Unterstützung zurückschrauben.

USD_Index_Poised_For_Rebound_JPY_Carving_Short-Term_Top_body_ScreenShot033.png, US Dollar Index bereit für schwungvolle Erholungsphase, JPY erkämpft sich ein Kurzzeit-Hoch

Weil das mit Wahlrecht ausgestattete FOMC-Mitglied Sandra Pianalto um 16:30 GMT sprechen wird. ist es wahrscheinlich, dass die neue Rhetorik-Charge der Zentralbank eine steigende Volatilität im USD auslösen wird und es könnte sein, dass das Kommittee-Mitglied für die Region eine verbesserte Lage in Aussicht stellen wird, jetzt, da die Wirtschaft in eine stabilere Bahn kommt. Eine weniger expansiv deutbare Stellungnahme könnte einen steilen Wiederanstieg des Indexes auslösen, es könnte aber sein, dass Frau Pianalto einen vorsichtigen Ton anschlagen wird, während der sich weiterhin abspielende Tumult in Europa eine fortlaufende Gefahr für das globale Finanzsystem darstellt. Nichtsdestotrotz, mit dem USDOLLAR auch weiterhin oberhalb des 61,8 Prozent Fibonacci um 9.949 herum, gehen wir immer noch davon aus, dass die bullische Formation sich weiterentwickelt und der Index sieht aus, als wäre er in der Lage, den 78,6 Fibonacci um 10.118 erneut anzupeilen, da er den Trend von Anfang des Jahres aufrechterhält. Gleichzeitig behalten wir ein wachsames Auge auf den RSI, der unsere bullische Aussicht für den Dollar dämpft, doch wir bleiben bei unserer bullischen Aussicht für den Greenback, mit einem Index, der auch weiterhin eine Unterstützung um 9,900 findet.

USD_Index_Poised_For_Rebound_JPY_Carving_Short-Term_Top_body_ScreenShot034.png, US Dollar Index bereit für schwungvolle Erholungsphase, JPY erkämpft sich ein Kurzzeit-Hoch

Drei der vier Komponentenwährungen haben gegenüber dem Greenback zugenommen, angeführt von einem 0,58 Prozent Anstieg des japanischen Yen, doch die neuliche Stärke der ertragsarmen Währung könnte von nur kurzer Dauer sein, da die Bank of Japan verspricht, ihren monetären Lockerungszyklus im gesamten Verlauf von 2012 durchzuziehen. In der Tat, ist das USDJPY auf ein neues monatliches Tief von 80,28 gesunken, doch das mangelnde Momentum für das Halten des 50,0 Prozent Fib von dem Hoch in 2011 zu einem Tief von 80,50, könnte letztendlich den Weg für eine Umkehr freimachen, mit einem RSI, der droht, den aus dem letzten Monat mitgenommenen Abwärtstrend fortzusetzen. Da das Dollar-Yen scheinbar ein höheres Tief für April abstecken wird, könnte das Paar vor dem Mai einen kurzfristigen Boden festsetzen und es könnte sein, dass das USDJPY den früher im Jahr begonnenen Aufwärtstrend fortsetzt, da die BoJ weitere Schritte zur Verhinderung des Deflationsrisikos vorbereitet.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.