Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX30 #DAX #DAytrading https://t.co/SUk31vTmq4
  • Weekly DAX Prognose: Noch ist es kein eindeutiges Hoch 👉https://t.co/pIlBWbawkl #DAX $DAX #DAX30 #Aktien @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/585I9m4SR5
  • USA/SAUDI-ARABIEN - Nach der Veröffentlichung des US-Geheimdienstberichts zum Mord an dem Journalisten Jamal #Khashoggi hat Präsident Joe #Biden für diesen Montag eine Bekanntmachung angekündigt. "Wir werden sie für Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung ziehen",*Reuters
  • #Brent #WTI. Der Iran schließt Gespräche mit dem Westen zur Wiederbelebung des Atomabkommens zum gegenwärtigen Zeitpunkt aus.*Reuters
  • #ROBINHOOD - Die in der #GameStop -Affäre bekannt gewordene Online-Handelsplattform plant einem Bloomberg-Bericht zufolge einen Börsengang noch im März. *Reuters
  • #HYPOPORT – Der Finanzdienstleister hat zwar im vergangenen Jahr Ergebnis und Umsatz gesteigert. Das Unternehmen verfehlte jedoch die eigene Prognose für die Erlöse.*Reuters
  • #VONOVIA – Der Wohnungskonzern stellt eine positive Bilanz für das abgelaufene Jahr in Aussicht. "2020 war trotz Corona ein gutes Jahr. Es wird keine bösen Überraschungen geben", sagte Vorstandschef Rolf Buch der "FAS" *Reuters Zahlen am Donnerstag #Aktien
  • #PROSIEBENSAT.1 – Bertelsmann kann sich bei einem Einlenken der Regulierungsbehörden eine Übernahme des Rivalen ProSiebenSat.1 vorstellen, wie Bertelsmann-Chef Thomas Rabe dem "Spiegel" sagte. *Reuters
  • Weitere Events in dieser Woche: - Abstimmung im US-Senat zum 1,9 Bio. USD Hilfspaket - Hierzulande wird am Mittwoch über die #Corona Lockerungen beraten -FED #Powell hält am Donnerstag eine Rede -#OPEC + Meeting https://t.co/YJURChe3ey
  • Wochenausblick Daten, Events und #Earnings #Aktien #Börse #Finanzen #Trading #Wirtschaft https://t.co/X6weRrVJug
EUR/GBP: Kein Vorankommen

EUR/GBP: Kein Vorankommen

Christian Henke, Senior Marktanalyst, IG

Das Tor bleibt beim Euro zum britischen Pfund weiterhin verschlossen. Gleich drei Widerstände versperren derzeit den Weg gen Norden. Vor allem der einfache 200-Tage-Durchschnitt bei aktuell 0,8828 GBP sowie der seit Ende August 2017 intakte Abwärtstrend bei momentan 0,8798 GBP leisten Widerstand.

Der EUR-GBP scheiterte bereits mehrmals an den genannten Chartmarken und musste sich anschließend zurückziehen. Das könnte auch diesmal der Fall sein. Am 23. Mai wurde der genannte Abwärtstrend erreicht. Davon hat sich das Währungspaar nun nach unten verabschiedet. Die horizontale Trendlinie bei 0,8723 GBP könnte erneut ins Visier geraten. Darunter sichern das 61,8%-Fibonacci-Level bei 0,8692 GBP sowie die Trendgerade bei 0,8650 GBP ab.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Lernen Sie von unseren DailyFX Experten und sichern Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden um ihre Profitabilität zu steigern.

EUR-GBP auf Tagesbasis

EUR/GBP: Kein Vorankommen

Quelle: IG Handelsplattform

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.