Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,30 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/TEYsEe06OG
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,01 % 🇨🇦CAD: -0,00 % 🇦🇺AUD: -0,01 % 🇬🇧GBP: -0,04 % 🇪🇺EUR: -0,06 % 🇨🇭CHF: -0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/hhdLaQn3S6
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,91 % Dax 30: 0,90 % Dow Jones: 0,14 % S&P 500: 0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/VT4Oc9TOpu
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,06 % Gold: -0,10 % Silber: -0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/0Ug9jUXb3E
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,06 % 🇯🇵JPY: 0,03 % 🇬🇧GBP: -0,00 % 🇨🇦CAD: -0,01 % 🇪🇺EUR: -0,03 % 🇨🇭CHF: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/JxTsW6QYk6
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,22 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,20 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/jsf9aU2Z1D
  • 🇳🇿 NZD Kreditkartenausgaben (im Vergleich zum Vorjahr) (DEC), Aktuell: 3.4% Erwartet: N/A Vorher: 4.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-24
  • In Kürze:🇳🇿 NZD Kreditkartenausgaben (im Vergleich zum Vorjahr) (DEC) um 02:00 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 4.5% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-24
  • 🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (JAN P), Aktuell: 49.3 Erwartet: N/A Vorher: 48.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-24
  • In Kürze:🇯🇵 JPY Nikkei Japan PMI Manufacturing (JAN P) um 00:30 GMT (15min), Aktuell: N/A Erwartet: N/A Vorher: 48.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-24
NZD/USD: Mittelfristiger Aufwärtstrend in Gefahr

NZD/USD: Mittelfristiger Aufwärtstrend in Gefahr

2018-05-14 14:40:00
Christian Henke, Senior Marktanalyst, IG
Teile:

In den vergangenen Wochen ging es für den australischen Dollar zum US-Greenback deutlich in den Kurskeller. Einige wichtige Unterstützungen wurden förmlich überrannt. Erst kürzlich musste sich der aus dem Jahr 2015 stammende Aufwärtstrend einem Test unterziehen. Bislang konnten die Bären in Schach gehalten werden.

Die Frage ist nur, wie lange noch. Der MACD hat Ende April ein weiterhin gültiges Verkaufssignal generiert. Der Relative-Stärke-Index (RSI) hat zwar zuletzt mehrmals die überverkaufte Zone nach oben verlassen, auf eine technische Gegenbewegung beim NZD-USD warten die Marktteilnehmer bislang vergeblich.

Der erwähnte Aufwärtstrend liegt derzeit bei 0,6896 USD. Darunter wäre die Schiebezone bei 0,6830/0,6818 USD das nächste Ziel gen Süden.

Kommt es hingegen zu einer kurzfristigen Erholung, könnten die „runde“ Zahl bei 0,70 USD und die horizontale Trendlinie bei 0,7054 USD ins Visier geraten.

Möchten Sie wissen, wie meine Kollegen das zweite Quartal für den US-Dollar prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Kiwi auf Tagesbasis

NZD/USD: Mittelfristiger Aufwärtstrend in Gefahr

Quelle: IG Handelsplattform

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.