Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 12:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,18 % 🇨🇦CAD: 0,14 % 🇦🇺AUD: 0,07 % 🇳🇿NZD: -0,00 % 🇨🇭CHF: -0,01 % 🇯🇵JPY: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7lyyWDtyvQ
  • RT @MonkeyTrading_: To those relatively new traders who say they cant wait to get back to the screens / they hate the weekends as markets a…
  • took another long here +33 Points. Note: Often its a mix of watching PA at relevant level and reaction, therefore I cannot post trades simultaneously. Take my #Trading posts as strategical ideas, that maybe can be helpful to build your own strategy. #Daytrading $DAX https://t.co/HZJxMDrXOb
  • #Lira - #IMF accepts temporary capital controls in #EmergingMarkets like #Turkey because of #coronavirus - I don't understand why some are criticizing measurement taken by Turkish institutions - They also want to do whatever it takes to create stability in #TRY @DavidIusow #FX https://t.co/o4s3eNqbFq
  • Thx @EinsteinoWallSt for your insights - Happy to talk next time with you - Stay safe 👇📺 https://t.co/KhlTYHVo5Q
  • In Kürze:🇧🇷 BCB Focus Market Readout um 11:30 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-25
  • 🇲🇽 Handelsbilanz Aktuell: $-3.087B Erwartet: $2.04B Vorher: $3.398B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-25
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,32 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,77 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xuYEpsFNDS
  • In Kürze:🇲🇽 Handelsbilanz um 11:00 GMT (15min) Erwartet: $2.04B Vorher: $3.392B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-05-25
  • Rohstoffe Update: Gemäß 10:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,73 % Gold: -0,29 % Silber: -0,85 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/E8enrdwh31
EUR/CHF: 200-Tage-Linie steht im Fokus

EUR/CHF: 200-Tage-Linie steht im Fokus

2018-03-01 11:01:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Analyst
Teile:

(DailyFX.de - Düsseldorf) – Nachdem dem Erreichen des Verlaufshoch am 14.01.2018 bei 1,1831 Franken leiteten die Bären die ersten bärischen Akzente ein, die zu einem Bruch der Unterseite des mittelfristigen aufwärtsgerichteten Trend führten. Die Abverkäufe beschleunigten sich hiernach signifikant. Ausgehend vom Verlaufshoch verzeichnete das Devisenpaar in den letzten sechs Wochen einen Kursrückgang i.H.v. 2,91 Prozentpunkte. Das Brokerhaus IG Markets taxiert aktuell das Währungspaar auf 1,1524 Schweizer Franken. Damit liegt der Kurs rund 0,08 Prozentpunkte höher als am Vortag.

Tun Sie sich damit schwer das Währungspaar EUR/GBP zu handeln? Dies könnten die Gründe dafür sein.

Bärische Divergenz als Vorbote des Kursrückgangs ?

Mittelfristig ist bereits seit Mitte des abgelaufenen Jahres eine bärische Divergenz im Devisenpaar zu erkennen. Bei einem Blick auf den Kursverlauf in Verbindung mit dem Relativen-Stärke-Index wird deutlich, dass seit Ende Juli 2017 der Kursverlauf gestiegen ist, wohingegen sich der RSI in einem abwärtsgerichteten Trend befand. Aus der klassischen charttechnischen Theorie handelt es sich hierbei um eine bärische Divergenz, mit der Folge, dass die Kurse im weiteren Verlauf eher sinken sollten. Dies ist nun rund fünf Monate später auch der Fall. Nach der Preisgabe der Unterseite des mittelfristigen aufwärtsgerichteten Trends und der Unterseite des Keltner-Kanals bei 1,1726 CHF konnten sich die bärischen Impulse signifikant entfalten.

Devisenkurse können in einer wellenartigen Form verlaufen. Mithilfe der Elliot-Wellen-Theorie können Sie die Bewegungen analysieren. Laden Sie sich unseren kostenlosen Leitfaden zur Elliot-Wellen-Theorie für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene hier runter.

Kampf tobt um die 200-Tage-Linie

Aktuell ist die Kursrutsche zum 200-Tage-Durchschnitt bei 1,1525 CHF angelangt. Bullen und Bären kämpfen mittlerweile rund zwei Handelswochen um diese markante Kursebene, die aktuell als eine Unterstützung fungiert. Diese kann daraufhin hindeuten, dass die Unentschlossenheit der künftigen Kursrichtung noch nicht abgeschlossen ist. Gelingt es den Bullen erfolgreich die 200-Tage-Linie mindestens drei Handelstage in ihren Händen zu halten, könnte der Kurs wieder rasch gen Norden steigen.

61,80-%-Fibonacci-Retracement fest in Bullenhand

Sollten die Bullen es nicht schaffen die 200-Tage-Linie auf Tagesschlusskursbasis an sich zu reißen, dann könnten die Bären den Kursverlauf dominieren. Hierbei kann bei einem Fall unterhalb der 200-Tage-Linie, das 61,80-%-Fibonacci-Retracement bei 1,1324 CHF als bedeutende horizontale Unterstützung angesehen werden. Dies es auch Sicht der Bullen unbedingt zu verteidigen gilt. Ansonsten drohen weitere Abverkäufe.

Leisten Sie Herrn Bouhmidi bei seinem täglichen Marktüberblick Gesellschaft: Täglich um 09:30 Uhr.

IG Privatanleger Sentiment deutet auf eine bärische Phase hin

Bei einem Blick auf das IG Privatanleger Sentiment wird deutlich das die Mehrheit der Anleger aktuell Netto-Long positioniert sind. Da wir das Privatanleger Sentiment als ein Kontraindikator verwenden und die Tatsache das die Anleger mehrheitlich Netto-Long positioniert sind, kann dies darauf hindeuten das, dass Währungspaar weiter fallen könnte.

EUR/CHF: 200-Tage-Linie steht im Fokus

Quelle: DailyFX & IG Research

EUR/CHF auf Tagesbasis

EURCHF 01.03.2018

Chart erstellt mit IG Charts (EUR/CHF-Tageschart)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.