Auf Intraday-Basis schaute der US-amerikanische Leitindex zwar darüber, auf einen Schlusskurs oberhalb der „runden“ Zahl bei 25.000, des 23,6%-Fibonacci-Levels bei 25.232 Zählern sowie des einfachen 50-Tage-Durchschnitts bei aktuell 25.258 Punkten warteten die Marktteilnehmer jedoch vergebens.

Folglich ging es für den Dow Jones Industrial zuletzt abwärts. Ein Test des 38,2%-Retracements bei 24.324 Punkten ist durchaus möglich. Darunter ist im Tageschart bei 23.630/23.589 Zählern ein solider Unterstützungsbereich auszumachen. Dieser besteht aus dem seit Mai 2017 intakten Aufwärtstrend und dem 50%-Fibonacci-Niveau.

Möchten Sie wissen, wie meine Kollegen das erste Quartal für den US-Dollar prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Dow Jones Industrial auf Tagesbasis

Dow Jones: Kreuzwiderstand zu hartnäckig

Quelle: IG Handelsplattform

Warum verliert der durchschnittliche Trader? Vermeiden Sie diese Fehler in Ihrem Trading