Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
IOTA: Die Bullen geben nicht auf

IOTA: Die Bullen geben nicht auf

2017-11-27 12:56:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de)- Charttechnisch konnte letzte Woche die bedeutende waagerechte Widerstandslinie bei 0,98 US-Dollar kurz getestet werden. Danach kam eine kleine Korrektur, die zur Abgabe des 78,60-%-Fibonacci-Retracement führte. Aktuell wird IOTA auf 0,93 US-Dollar taxiert. Damit liegt die kryptografische Währung rund 19 Prozentpunkte höher als vor 24 Stunden. Die Widerstandsebene bei 0,98 US-Dollar scheint schon seit der abgearbeiteten Schulter und dem Test im August als eine starke Zone zu wirken. Mit der Übernahme des steigenden 20-Tage-Gleitenden Durchschnitt am 08.11.2017 bei 0,41 US-Dollar konnte die Bullenrallye nicht mehr aufgehalten werden.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das vierte Quartal für US-Dollar prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Sollten die Bullen nun auf Tagesschlusskursbasis das 78,60-%-Fibonacci-Retracement zurückgewinnen, so könnte die Bullenrallye weiterhin im aufwärtsgerichteten Trend der letzten zwei Wochen bleiben. Ein Durchbruch auf Schlusskursbasis oberhalb der 0,98 US-Dollar könnte die Bullenrallye weiter beschleunigen und zusätzliche Käufer in den Markt bringen. Die Übernahme der waagerechten Widerstandslinie bei 0,98 US-Dollar, könnte die Bullen motivieren wie bereits in einem bisherigen Artikel erwähnt, die 1-US-Dollar-Marke zu erreichen und ein neues Allzeithoch bei rund 1,10 US-Dollar zu generieren. Hierbei muss jedoch wie bereits erwähnt das 78,60-%-Fibonacci-Retracement und die bedeutende 0,98 US-Dollar-Marke vehement auf Schlusskursbasis von den Bullen verteidigt werden.

Lernen Sie unsere zehn neu eingetroffenen Trading- Handbücher kennen. Diese können Sie sich kostenlos herunterladen.

Gelingt dies den Bullen nicht, könnte es zu ersten Abverkäufen kommen, die eine Art Gewinnmitnahmen darstellen können. Sind diese stark, könnte das 78,60-%-Fibonacci-Retracement in Gefahr geraten. Ein Schlusskurs unterhalb des 78,60-%-Fibonacci-Retracement und ein Durchbruch durch die untere Trendlinie bei 0,82 US-Dollar, könnte eine Bärenrallye in Gang setzten. Um jedoch eine starke Bärenrallye zu sehen, müssen die Bären m.E. die steigende 20-Tage-Gleitende Durchschnittslinie und das 61,80-%-Fibonacci-Retracement bei 0,73 US-Dollar zurückerobern. Erst dann könnte es zu beschleunigten Abverkäufen kommen, die uns wieder zurück an die erste bedeutende Trendumkehrebene am 50-%-Fibonacci-Retracement bei 0,62 US-Dollar zurück katapultieren können.

IOTA: Die Bullen geben nicht auf

(IOTA/USD Tageschart)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.