(DailyFX.de) –Bei Betrachtung der Tageschart ist erkennbar, dass der längerfristige Aufwärtstrend von Anfang Juni dieses Jahres weiterhin intakt ist. Die Bullen konnten bereits in der Asiensession einen guten Sprung nach oben verzeichnen. Bei näherer Betrachtung fällt auch auf, dass die ehemalige Widerstandszone bei 1,1024 NZD seit einem Handelsmonat nicht mehr berührt wurde. Dies zeigt, dass diese Ebene nun sich zu einer bedeutenden Unterstützung herauskristallisiert. Das Brokerhaus IG Markets taxiert das Devisenpaar aktuell auf 1,1112 NZD. Damit liegt der Aussie rund 0,65 Prozentpunkte höher als am Vortag.

Lernen Sie unsere zehn neu eingetroffenen Trading- Handbücher kennen. Diese können Sie sich kostenlos herunterladen.

Die Bullen haben nach dem Erreichen der unteren Keltner-Linie bei 1,1017 NZD, die Aufwärtsfahrt in Gang gesetzt und im heutigen Handel einen starken Sprung nach oben gezeigt. Derzeit kämpfen die Bullen, um das obere Keltner-Band bei 1,1130 NZD. Ein erfolgreicher Durchbruch könnte als ein bullisches Signal gewertet werden. Als nächste Kursmarke könnte hier zunächst die mittlere Trendlinie bei 1,1224 NZD erreicht werden. Ist dies der Fall, haben die Bullen sogar die Chance in den nächsten Handelswochen die Widerstandszone bei 1,13 NZD zu erreichen.

Die Bären dürfen jedoch nicht abgeschrieben werden. Nach dieser starken Tagesrallye könnte nun eine Verschnaufpause eingelegt werden, die von den Bären genutzt werden kann. Eine Rückgewinnung der mittleren Keltner-Linie könnte, die Abwärtsspirale wieder in Gang setzten. Sollte es zusätzlich zu einem Durchbruch der ehemaligen Widerstandszone kommen, so sieht es m.E. wieder bärisch aus.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das vierte Quartal für den Aussie prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Fundamental könnten die Arbeitsmarktdaten aus Australien am Donnerstag um 01:30 Uhr (MEZ) den Markt in Bewegung bringen. Eine niedrigere Arbeitslosenquote könnte den Aussie weiter beflügeln. Wohingegen eine Erhöhung der Arbeitslosenquote den Aussie wieder auf Tauchstation bringen könnte.

AUD/NZD: Test der unteren Trendkanallinie pusht die Bullen

Chart erstellt mit IG Charts (AUD/NZD Tageschart)

@SalahBouhmidi