Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • How come I never heard of that masterpiece? #ChuckNorris https://t.co/XV4yVGQt2w
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9412 -1.43% #DOW 21181 -1.70% #FTSE 5364 -1.44% #HANGSENG 22502 -1.22% #IGWeekendMarkets
  • RT @inflation_guy: Why We Can Be Pretty Sure China is Lying About COVID-19 https://t.co/KizA4pK5us https://t.co/xPi73YT9kS
  • It seems like #DAX selling has begun in after-hours on Friday. I guess support at 9.200 is the next target that coincides with the 50 % Fibonacci-Level. After such rally, correction of 50 % is not a rarity. #DAX30 #Trading #Traders #stocktrading https://t.co/rUUwmmNXCL
  • #SPX500 - Current #Coronavirus correction compared with returns in recessions since 1928, shows that current bearish moves are close to average. Is that the bottom or are we exceeding to levels like in 2009? @DavidIusow @CHenke_IG @ErikHansen_IG $ES #Trading @DailyFX https://t.co/za18llJXcx
  • It’s funny how many non fintwit ppl are active with almost always the same question. Is the bottom in? Whole ten years you can’t convince them about to invest in stocks but when prices are crashing they are rushing in. #Stocks #DAX #SP500 #Stockmarket https://t.co/n3NbGsBiWO
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9389 -1.67% #DOW 21189 -1.66% #FTSE 5361 -1.50% #HANGSENG 22486 -1.29% #IGWeekendMarkets
  • #SaturdayMotivation https://t.co/JUAdsa7iuo
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 2,04 % 🇦🇺AUD: 1,65 % 🇯🇵JPY: 1,48 % 🇨🇭CHF: 1,16 % 🇪🇺EUR: 0,96 % 🇨🇦CAD: 0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/OpDqYVvYBX
  • Thx Rotti! Stay healthy as well and nice weekend. https://t.co/CJOudZryd7
AUD/NZD: Test der unteren Trendkanallinie pusht die Bullen

AUD/NZD: Test der unteren Trendkanallinie pusht die Bullen

2017-11-14 11:50:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Analyst
Teile:

(DailyFX.de) –Bei Betrachtung der Tageschart ist erkennbar, dass der längerfristige Aufwärtstrend von Anfang Juni dieses Jahres weiterhin intakt ist. Die Bullen konnten bereits in der Asiensession einen guten Sprung nach oben verzeichnen. Bei näherer Betrachtung fällt auch auf, dass die ehemalige Widerstandszone bei 1,1024 NZD seit einem Handelsmonat nicht mehr berührt wurde. Dies zeigt, dass diese Ebene nun sich zu einer bedeutenden Unterstützung herauskristallisiert. Das Brokerhaus IG Markets taxiert das Devisenpaar aktuell auf 1,1112 NZD. Damit liegt der Aussie rund 0,65 Prozentpunkte höher als am Vortag.

Lernen Sie unsere zehn neu eingetroffenen Trading- Handbücher kennen. Diese können Sie sich kostenlos herunterladen.

Die Bullen haben nach dem Erreichen der unteren Keltner-Linie bei 1,1017 NZD, die Aufwärtsfahrt in Gang gesetzt und im heutigen Handel einen starken Sprung nach oben gezeigt. Derzeit kämpfen die Bullen, um das obere Keltner-Band bei 1,1130 NZD. Ein erfolgreicher Durchbruch könnte als ein bullisches Signal gewertet werden. Als nächste Kursmarke könnte hier zunächst die mittlere Trendlinie bei 1,1224 NZD erreicht werden. Ist dies der Fall, haben die Bullen sogar die Chance in den nächsten Handelswochen die Widerstandszone bei 1,13 NZD zu erreichen.

Die Bären dürfen jedoch nicht abgeschrieben werden. Nach dieser starken Tagesrallye könnte nun eine Verschnaufpause eingelegt werden, die von den Bären genutzt werden kann. Eine Rückgewinnung der mittleren Keltner-Linie könnte, die Abwärtsspirale wieder in Gang setzten. Sollte es zusätzlich zu einem Durchbruch der ehemaligen Widerstandszone kommen, so sieht es m.E. wieder bärisch aus.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das vierte Quartal für den Aussie prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Fundamental könnten die Arbeitsmarktdaten aus Australien am Donnerstag um 01:30 Uhr (MEZ) den Markt in Bewegung bringen. Eine niedrigere Arbeitslosenquote könnte den Aussie weiter beflügeln. Wohingegen eine Erhöhung der Arbeitslosenquote den Aussie wieder auf Tauchstation bringen könnte.

AUD/NZD: Test der unteren Trendkanallinie pusht die Bullen

Chart erstellt mit IG Charts (AUD/NZD Tageschart)

@SalahBouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.