Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
GBP/USD: Das Vertrauen in Theresa May sinkt das Sterling fällt unter die 1,31 Pfund

GBP/USD: Das Vertrauen in Theresa May sinkt das Sterling fällt unter die 1,31 Pfund

2017-11-13 15:01:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de) –Am Wochenende kam die Nachricht, dass 40 Mitglieder der konservativen Partei der Premierministerin ein Misstrauensvotum gegen Theresa May unterzeichnet haben. Darüber hinaus bleibt die Stimmung rund um das Pfund durch drohende Brexit-Sorgen belastet.Denn insbesondere nachdem der Verhandlungsführer der EU-Chef-Brexit, Barnier, mitgeteilt hat, dass die EU innerhalb von zwei Wochen eine Antwort auf die finanzielle Lösung des Brexit braucht.

Lernen Sie unsere zehn neu eingetroffenen Trading- Handbücher kennen. Diese können Sie sich kostenlos herunterladen.

Dies könnte nochmals Spannungen in die Brexit-Verhandlungen bringen. Das Devisenpaar reagierte negativ auf diese Nachricht. Es konnte ein Teil der nächtlichen Verluste wieder gut machen. Derzeit wird das Devisenpaar vom Brokerhaus IG Markets auf 1,30900 Pfund taxiert. Damit liegt es nur noch -0,23 Prozentpunkte im Minus.

Charttechnisch hat das Devisenpaar nach den Verlusten heute Nacht, den 50-Tage-Gleitenden Durchschnitt bei 1,3186 Pfund, den 20-Tage-Gleitenden-Durchschnitt bei 1,3157 Pfund und die mittlere Keltner-Linie bei 1,3124 Pfund preisgeben müssen. Dies war ein eindeutiges Zeichen des Marktes, dass die Marktteilnehmer große Sorgen über die Zukunft des Cable haben. Es ist natürlich schon länger klar gewesen, dass das Pfund in volatilere Phasen gelangen wird, wenn die Brexit-Verhandlungen in die heiße Phase kommen. Die Bullen müssen nun im weiteren Handelsverlauf um die bedeutende waagerechte Unterstützung bei 1,3060 Pfund kämpfen, um einen weiteren Abverkauf zu stoppen.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das vierte Quartal für das Pfund Sterling prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Gelingt dies nicht, kann der Kurs weiter gen Süden reisen. Wenn die Bären das untere Keltner-Band bei 1,3027 Pfund und die Unterstützung bei 1,3006 Pfund zurückerobern, so kann die steigende 200-Tage-Gleitende-Durchschnittslinie bei 1,2973 Pfund in Gefahr geraten. Bricht der Kurs auf Tagesschlusskursbasis unterhalb der 200-Tage-Gleitenden-Durchschnittslinie, so kann mit Verschlechterung der Brexit-Frage und der innenpolitischen Probleme das Pfund auch wieder die seit Juli nicht mehr erreichte waagerechte Unterstützung bei 1,277 Pfund anpeilen. Sollten jedoch die Bullen heute zumindest nicht das untere Keltner-Band preisgeben, so könnte eine Erholung eingeleitet werden.

GBP/USD: Das Vertrauen in Theresa May sinkt das Sterling fällt unter die 1,31 Pfund

Chart erstellt mit IG Charts (GBP/USD Tageschart)

@SalahBouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.