Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
USD/CAD: Greenback zeigt kurzfristige Anzeichen von Schwäche

USD/CAD: Greenback zeigt kurzfristige Anzeichen von Schwäche

2017-11-09 13:25:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de) – Aus fundamentaler Sicht warten die Marktteilnehmer auf Informationen bezüglich der fälligen US-Steuerreform und auf den heute um 14:30 Uhr (MEZ) anstehenden NHPI Preisindex für neue Häuser in Kanada.

Das Devisenpaar navigiert ohne klare Richtung in der zweiten Wochenhälfte und versucht nun, sich auf Tagesbasis im unteren Bereich der Wochenbandbreite zu konsolidieren, nachdem am Dienstag die Bullen in der Gegend um die 1,28 US-Dollar an Fahrt verloren haben.

Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

Die vorsichtige, wenn auch restriktive Haltung der Bank of Canada und die jüngsten Kommentare von Gouverneur S.Poloz milderten die Erwartungen einer weiteren Straffung durch die Zentralbank in naher Zukunft. Nichtsdestotrotz erwarten Lonnie-Händlerdie nächste Zinserhöhung im ersten Quartal 2018. Auf der Greenback-Seite ist die dritte Zinssatzerhöhung durch die Federal Reserve bei der Sitzung am 13. Dezember fast vollständig eingepreist, obwohl der Schwerpunkt der Aufmerksamkeit nun auf der Zukunft der von Donald Trumpanvisierten Steuerreform liegt.

Möchten Sie wissen, wie meine Kollegen das vierte Quartal für den US-Dollar prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Derzeit wird das Devisenpaar vom Brokerhaus IG Markets auf 1,27 US-Dollar taxiert. Damit liegt der Greenback rund 0,20 Prozentpunkte tiefer als am Vortag. Derzeit sieht es bärisch für den Greenback aus. Die untere Keltner-Linie bei 1,2718 US-Dollar und die 20-Tage-Gleitende-Durchschnittslinie stehen auf Tagesbasis aktuell unter Druck. Sollte der NHPI-Index unerwartet positiv ausfallen, so könnten die Bären einen stärken Verkaufsdruck in Gang setzten und den Greenback weiter Richtung der 1,26 US-Dollar-Marke befördern. Hierfür müsste jedoch die ehemalige waagrechte Widerstandslinie bei 1,2663 US-Dollar von den Bären zurückgewonnen werden. Sollten die Bären hier auf Schlusskursbasis dies erfolgreich schaffen, könnte als erste starke waagerechte Unterstützung der 50-Tage-Exponentielle-Durchschnitt bei 1,2623 US-Dollar dienen. Auf der anderen Seite würde ein Durchbruch über 1.2788 US-Dollar die Tür zu 1.28198 US-Dollar (Hoch vom 07.11.2017) und schließlich 1.2831 (50% Fibonacci-Retracement öffnen.

Lernen Sie unsere zehn neu eingetroffenen Trading- Handbücher kennen. Diese können Sie sich kostenlos herunterladen.

USD/CAD: Greenback zeigt kurzfristige Anzeichen von Schwäche

Chart erstellt mit IG Charts (USD/CAD-Tageschart)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.