Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin Cash: Bullen kämpfen sich mühsam Richtung Norden

Bitcoin Cash: Bullen kämpfen sich mühsam Richtung Norden

2017-10-30 16:33:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de)- Bitcoin Cash verzeichnete in den letzten sieben Handelstagen einen gewaltigen Kursprung nach oben und durchbrach das wichtige 23,60%-Fibonacci-Retracement bei 376 US-Dollar. Allein in der letzten Woche konnte Bitcoin Cash um rund 48 Prozentpunkte zulegen. Aktuell wird der „Cousin“ der digitalen Leitwährung Bitcoin auf 451 US-Dollar taxiert, damit liegt Bitcoin Cash derzeit zwei Prozentpunkte tiefer als am Vortag. Eine kleine Verschnaufpause könnte nun durchaus möglich sein. Hierbei dürfen die Bullen jedoch nicht das erst letzte Woche überwundene Fibonacci-Retracement preisgeben. Ansonsten könnten die Bären es schaffen den Kurs wieder auf das mittelfristige Tief bei 320 US-Dollar zu drücken.

Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

Auch wenn charttechnisch noch nicht genug Datenmaterial zur Verfügung steht, kann gezeigt werden, dass der Kurs den mittelfristigen abwärtsgerichteten Trend nach oben verlassen hat. Dies könnte darauf hindeuten, dass der Kurs weiter gen Norden streben kann. Ein erstes deutlicheres Signal könnte durch eine weitere Übernahme des bedeutenden 38,20%-Fibonacci-Retracement bei 490 US-Dollar generiert werden. Hier könnten weitere Bullen gewollt sein auf den Zug aufzuspringen, um den Kurs weiter Richtung Norden zu katapultieren. Hierfür müssen die Bullen auf Tagesschlusskursbasis den Kurs oberhalb der 490-US-Dollar-Marke halten. In den letzten zwei Handelstagen wurde diese markante Marke getestet jedoch nicht vehement verteidigt. Sollten die Bullen es tatsächlich schaffen auf Schlusskursbasis oberhalb der 490 US-Dollar zu liegen und sogar die psychologisch wichtige Marke von 500 US-Dollar auf Tagesschlusskursbasis knacken, so kann Bitcoin Cash sich m. E. kurz-bis mittelfristig in diesem Terrain eine neue wichtige Unterstützung aufbauen, um von hier weitere Kurshöhen in Angriff zu nehmen.

Bitcoin Cash: Bullen kämpfen sich mühsam Richtung Norden

(BCH/USD Tageschart)

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das vierte Quartal für US-Dollar prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.