Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #Silber: Der Silberpreis konnte bereits gestern die zweimonatige Handelsspanne an der Oberseite verlassen und neue bullische Impulse in Gang setzen. Das Kursziel wurde bereits zu 50-% erreicht. https://t.co/e3fl0coRXA #commoditytoday @DavidIusow @CHenke_IG #Silver https://t.co/UVM8v2O5Gp
  • Neuer Education-Artikel 📚 ist online: "Long- und Short-Positionen im Devisenhandel" 💹 https://t.co/q0ixacFYkH @SalahBouhmidi @CHenke_IG #Forex #EURUSD #GBPUSD #USDJPY https://t.co/dpsWYS5HsI
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,72 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 85,15 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IpIkhsyB8W
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,33 % Gold: -0,27 % WTI Öl: -0,93 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/VNoqv8igqc
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,19 % 🇦🇺AUD: 0,18 % 🇪🇺EUR: 0,01 % 🇯🇵JPY: -0,09 % 🇨🇭CHF: -0,16 % 🇬🇧GBP: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/5xz4otG6Ig
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 1,27 % CAC 40: 0,72 % Dow Jones: 0,38 % S&P 500: 0,31 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/YlsvcHkRpT
  • As we are now in rally-mode next #DAX trade planned at 13.377 tp this time 15 Points. No Advice! #DAX30 #stocks #StockMarket #DayTrading https://t.co/LHng3P6RVw https://t.co/HWXizgc7t4
  • and brougth this one into profit. #DAX #DAX30 #DayTrading #FDAX https://t.co/McenDZtKzy
  • Auf der @wot mit @Manuel_Koch sprachen wir über den Unterschied zwischen dem #Daytrading und dem mittelfristigem #Trading / #Investieren. Was sind die relevanten Faktoren dabei und warum viele Anfänger den Unterschied in der Regel nicht erkennen. https://t.co/0JT5Aq3uHA
  • Weekly Goldpreis Prognose: Korrektur bleibt intakt https://t.co/lZKKj8Z8qL #Gold #XAUUSD #Forex $XAUUSD @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/6pSgMl4D1a
Make US-Dollar trumpomenal again.

Make US-Dollar trumpomenal again.

2017-02-28 11:23:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

Tiefgehendere Analysen in meinen kostenlosen Morning Setups börsentäglich ab 9:30 Uhr.

Unsere Quartalsprognose für den EURO ist verfügbar. Hier kostenlos herunterladen.

(DailyFX.de)Der Euro zeigt vor der „phänomenal“ angekündigten Trump-Pressekonferenz ab 03:00 Uhr MEZ weitere Stärke. Erwartet wird, dass sich der US-Präsident zunächst zu Infrastrukturmaßnahmen äußern wird. Die heißersehnten Steuerreformen werden nach dem Bekanntwerden der umstrittenen Gesundheitsreformen erwartet. Bereits vor rund drei Wochen kündigte Trump sein Vorhaben an. Vor allem ein starker US-Dollar war es, der den Euro sprichwörtlich in die Knie zwang. Sorgen um die politische Entwicklung in Frankreich um Spitzenkandidatin „Le Pen“,der rechtspopulistischen Partei „Front National“ und die einhergehenden „Frexit“- Entwicklungen belasteten ebenfalls.

Der übergeordnete Abwärtstrend könnte durch die eingezeichnete Bärenflagge bestätigt werden. Am Ende vergangener sowie zu Beginn der aktuellen Handelswoche erwies sich das Supportlevel um 1,05 US-Dollar zwar als zu mächtig, dennoch dürfte m.E. die Bärenstärke weiterhin das Geschehen bestimmen. Als Zielzone sollte die Marke um 1,04 US-Dollar herhalten. Auch der Gleitende Durchschnitt (20-Tage) hält weiter als Widerstand her. Ein Überschreiten des genannten Indikators könnte von einer Bullenstärke zeugen. Bei einem Szenario eines wiedererstarkten Euros wären als Ziel die Marken um 1,07- und 1,08 US-Dollar zu sehen.

Make US-Dollar trumpomenal again.

Chart erstellt mit IG Charts (Tageschart)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Make US-Dollar trumpomenal again.

@Timo Emden

Make US-Dollar trumpomenal again.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.