Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX 30 nach Aussicht auf Anziehen der Fed-Zinszügel positiv

DAX 30 nach Aussicht auf Anziehen der Fed-Zinszügel positiv

2017-02-15 08:24:00
Timo Emden, Analysten

Brandneue Quartalsausblicke sind eingetroffen. Hier kostenlos herunterladen.

(DailyFX.de)Der DAX startet vorbörslich mit 11.820 Punkten gen Norden. Der Sprung über die wichtige Barriere von 11.800 Zählern lässt die aktuelle Marschroute auf das Jahreshoch um knapp 11.900 Zählern ausfallen.

Fed-Chefin Janet Yellen sorgte für eine erneute Rally an den US-Börsen. Ein Zinschritt wäre nach Yellen wahrscheinlich „unter bestimmten Bedingungen“ angebracht. Damit unterstüzt sie die jüngsten Aussagen ihres Kollegen Robert Kaplan, welcher sich am Anfang der Woche zu Wort meldete.

Der DailyFX Wirtschaftsdatenkalender hat heute ab 14:30 Uhr die vorläufigen US-Einzelhandelsumsatzzahlen (Erwartung 0,1%), Verbraucherpreisindex (Erwartung, 2,1%) sowie frische Zahlen zum Verbraucherpreisindex (Erwartung 2,4%) im Repertoire. Ab 16 Uhr meldet sich Yellen erneut zu Wort.

Tiefgehendere Analysen in meinen kostenlosen Morning Setups börsentäglich ab 9:30 Uhr.

DAX 30 nach Aussicht auf Anziehen der Fed-Zinszügel positivDAX 30 nach Aussicht auf Anziehen der Fed-Zinszügel positiv

DAX 30 Ausblick

Der DAX knackt zum Handelsstart die 11.800 Zähler. Demnach könnte der Kurs heute das Jahreshoch um knapp 11.900 Zähler anvisieren. Impulse könnte heute der Wirtschaftsdatenkalender hergeben um die Bullen weiterhin Oberhand gewinnen zu lassen. Vorsicht ist durchaus bei 11.900 Punkten angebracht. Bei einer schnellen, signifikanten Übertreffung des Jahreshochs können wir m.E. schnell auf 12.000 Zähler blicken.

DAX 30 nach Aussicht auf Anziehen der Fed-Zinszügel positiv

Chart erstellt mit Tradingview (4h-Chart)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30 nach Aussicht auf Anziehen der Fed-Zinszügel positiv

@Timo Emden

DAX 30 nach Aussicht auf Anziehen der Fed-Zinszügel positiv

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.