Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
US-Dollar: Technischer Ausblick

US-Dollar: Technischer Ausblick

2017-02-09 14:59:00
Timo Emden, Analysten

Tiefgehendere Analysen in meinen kostenlosen Morning Setups börsentäglich ab 9:30 Uhr.

Brandneue Quartalsausblicke sowie Leitfäden sind eingetroffen. Hier kostenlos herunterladen.

(DailyFX.de)Der EUR/USD verweilt weiter unterhalb von 1,0700 US-Dollar. Im Stundenchart lässt sich der Abpraller an der oberen Trendkanallinie erkennen. Der jüngst gebrochene Aufwärtstrend könnte im meistgehandelten Währungspaar der Welt für weitere Impulse gen Süden sorgen. Als Zielzone wäre durchaus das Niveau um 1,0610 US-Dollar anzusiedeln. Setzt man die untere Abwärtstrendkanallinie gedanklich weiter fort, trifft diese auf die eingezeichnete Supportlinie. Vorsicht ist bei einem Ausbruch aus dem eingezeichneten Kanal geboten.

Aus fundamentaler Sicht drücken weiterhin Gedankenspiele um Donald Trump und die politischen Neuwahlen in Frankreich und den Niederlanden.

Charttechnischer Ausblick

US-Dollar: Technischer Ausblick

Chart erstellt mit Tradingview (Stundenchart)

Mit Blick auf den Vierstundenchart zeichnet sich insgesamt ein ruhigeres Bild ab. Betrachtet man das potentielle Widerstandsniveau um 1,0700 US-Dollar, könnte sich nach einem erfolgten Pullback die Euroschwäche weiter verstärken. Fehlgeschlagene Versuche um das besagte Level zu übertreffen sind kläglich gescheitert

US-Dollar: Technischer Ausblick

Chart erstellt mit Tradingview (Vierstundenchart)

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

US-Dollar: Technischer Ausblick

@Timo Emden

US-Dollar: Technischer Ausblick

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.