Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • So wird das nichts mit 13.000 Punkten. Der #DAX kommt kaum über die 12.800 Punkte rüber und kippt aktuell vorbörslich weg. Mehr in der aktuellen Daily $DAX Prognose. @DavidIusow #Trading 👉https://t.co/B29674fF29 https://t.co/qdfPHzvK8h
  • 🇩🇪Daily DAX Prognose: Stabilität ohne Durchsetzungskraft https://t.co/srGtIV5OhR #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Boerse #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/zi9vmTq4oG
  • Sometimes I am a lucky guy. Two big moves, two trades this week. Target reached in overnight #trading for the last one 👇 https://t.co/2CZTpszmC0
  • 🇯🇵 Leading Economic Index Prel (MAI) Aktuell: 79.3 Vorher: 77.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • #NZDUSD konnte die jüngste US-Dollar-Schwäche für sich nutzen und setzt seinen Aufwärtstrend fort. Dies konnte bisher charttechnisch mit dem Ausbruch aus der bullischen Flagge bestätigt werden. Nun konnte bereits 50-% des Kursziels erreicht werden. @DavidIusow #Forex #FX https://t.co/XWTsi0lsYV
  • In Kürze:🇯🇵 Coincident Index Prel (MAI) um 05:00 GMT (15min) Vorher: 80.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • In Kürze:🇯🇵 Leading Economic Index Prel (MAI) um 05:00 GMT (15min) Vorher: 77.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • 🇦🇺 RBA Interest Rate Decision Aktuell: 0.25% Erwartet: 0.25% Vorher: 0.25% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • 🇳🇱 Inflationsrate YoY (JUN) Aktuell: 1.6% Vorher: 1.2% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-07-07
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,40 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/j2hK24adkg
DAX 30: Manege frei für US-Arbeitsmarktdaten

DAX 30: Manege frei für US-Arbeitsmarktdaten

2017-02-03 07:31:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

Kennen Sie bereits unsere kostenlosen Trading-Leitfäden?

(DailyFX.de)Der DAX startet mit 11.625 Zählern in den Tag. Die Woche der „Notenbanksitzungen“ brachte bislang viel Wirbel, aber nichts Zählbares. Bereits Anfang der Woche brachten Aussagen zur Einwanderungspolitik Trumps in den USA die Märkte durcheinander. Der DOW-Jones konnte seine 20.000er Marke nicht verteidigen und der deutsche Leitindex musste erste Gewinnmitnahmen um 11.900 Punkte verkraften.

Zur Mitte der Woche konnte die US-Notenbank Fed nicht wirklich überraschen. Wie erwartet beließ der Währungshüter das aktuelle Zinsniveau von 0,50-0,75 Prozent unberührt, äußerte sich aber auch sehr zurückhaltend über den Zinsfahrplan für 2017. Die angesprochenen „bis zu drei“ Zinsschritte stehen ebenfalls auf der Kippe. Marktteilnehmer rechnen aktuell mit zwei Leitzinserhöhungen für dieses Jahr.

Nichtdestotrotz könnte heute die Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten für Impulse sorgen. Die Erwartung liegt hier bei 175.000 Stellen (ex-Agrar). Die Arbeitslosenquote wird auf einen Status Quo von 4,7 Prozent geschätzt.

ISM Composite Daten stehen um 16:00 Uhr als Nachtisch mit einer Erwartung von 57 Punkten auf dem Papier.

DAX 30: Manege frei für US-Arbeitsmarktdaten

DAX 30 Ausblick

Der deutsche Leitindex schafft es nicht aus seiner Seitwärtsrange zwischen 11.500- und 11.700 Punkten zu fliehen. Sprichwörtlich befindet sich der Kurs zurück in alten Gefällen, in der dieser bereits Anfang des Jahres stand und sich fast drei Wochen aufhielt. Letzter Halt vor 11.000 Punkten ist m.E. bei 11.400 Punkten zu sehen. Für die nordische Richtung gilt das Ziel von 11.900 Zählern anzuvisieren und ggf. zu überschreiten. 12.000- sowie das Allzeithoch von 12.443 Punkten wären dann in Reichweite.

DAX 30: Manege frei für US-Arbeitsmarktdaten

Chart erstellt mit Tradingview (4h-Chart)

Tiefgehendere Analysen in meinen kostenlosen Morning Setups börsentäglich ab 9:30 Uhr.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30: Manege frei für US-Arbeitsmarktdaten

@Timo Emden

DAX 30: Manege frei für US-Arbeitsmarktdaten

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.