Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @Ole_S_Hansen: COT on #forex in wk to March 24: Despite extending its rally into a second week, the $USD net short against 10 IMM future…
  • RT @NorthmanTrader: What is Germany doing right? https://t.co/QxU2iReIH1
  • Keine Besserung in Sicht. Damn! https://t.co/GY7DBi7oG6
  • RT @joshtpm: Good lord this video. Like a thoroughbred making a late break in a horse race https://t.co/EHdbTCviiU
  • How come I never heard of that masterpiece? #ChuckNorris https://t.co/XV4yVGQt2w
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9412 -1.43% #DOW 21181 -1.70% #FTSE 5364 -1.44% #HANGSENG 22502 -1.22% #IGWeekendMarkets
  • RT @inflation_guy: Why We Can Be Pretty Sure China is Lying About COVID-19 https://t.co/KizA4pK5us https://t.co/xPi73YT9kS
  • It seems like #DAX selling has begun in after-hours on Friday. I guess support at 9.200 is the next target that coincides with the 50 % Fibonacci-Level. After such rally, correction of 50 % is not a rarity. #DAX30 #Trading #Traders #stocktrading https://t.co/rUUwmmNXCL
  • #SPX500 - Current #Coronavirus correction compared with returns in recessions since 1928, shows that current bearish moves are close to average. Is that the bottom or are we exceeding to levels like in 2009? @DavidIusow @CHenke_IG @ErikHansen_IG $ES #Trading @DailyFX https://t.co/za18llJXcx
  • It’s funny how many non fintwit ppl are active with almost always the same question. Is the bottom in? Whole ten years you can’t convince them about to invest in stocks but when prices are crashing they are rushing in. #Stocks #DAX #SP500 #Stockmarket https://t.co/n3NbGsBiWO
DAX 30: Ohren spitzen für Yellen

DAX 30: Ohren spitzen für Yellen

2017-02-01 10:13:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

Kennen Sie bereits unsere kostenlosen Trading-Leitfäden?

(DailyFX.de)Der DAX notiert vorbörslich bei 11.635 Punkten fester. Nach dem Abstieg des Gipfels um 11.900 Punkte, bedingt durch die verunsichernde Politik Trumps, bescheren DAX-Unternehmenszahlen neuen Mut bei Anlegern. Gestern sorgte vor allem ein überraschend starker Euro, sowie Giftpfeile auf die deutsche Handelspolitik von US-Seite kommend für einen Ankratzen an 11.500 Zählern.

Trotz der heutigen Fed-Zinssatzentscheidung (20:00 Uhr) macht der deutsche Leitindex seine Verluste vom Vortag fast wieder wett.

Um 16:00 Uhr stehen heute Daten zum US-ISM-Herstellungsindex im Mittelpunkt. Die Erwartung beträgt hier 55 Punkte.

DAX 30: Ohren spitzen für YellenDAX 30: Ohren spitzen für Yellen

DAX 30 Ausblick

Im Hinblick auf die anstehende FED-Sitzung ist m.E. mit einer Zurückhaltung seitens der Anleger zu rechnen. Ein Verweilen um 11.600 Punkte wäre demnach das Ergebnis. Ein Festhalten an der hawkishen Zinspolitik der US-Notenbank Fed, könnte den deutschen Leitindex nochmals belasten und weiter auf Talfahrt schicken. Das Unterstützungsniveau von 11.500 Punkten müsste dann herhalten. Sollte eine Gegenbewegung erfolgen, sind wiederholt 11.700- und 11.900 Punkte anzuvisieren.

DAX 30: Ohren spitzen für Yellen

Chart erstellt mit Tradingview (4h-Chart)

Tiefgehendere Analysen in meinen kostenlosen Morning Setups börsentäglich ab 9:30 Uhr.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30: Ohren spitzen für Yellen

@Timo Emden

DAX 30: Ohren spitzen für Yellen

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.