Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,50 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,84 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/sLylJial9H
  • Usually I beginn sizing up again if price goes up after a reduced position. This time I want to wait for #DAX to go above 13.300 first. So goal now is to bring the trade into break-even. It former tp will be reached, that should fit. https://t.co/NjclUp9StI
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: -0,05 % 🇯🇵JPY: -0,10 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇪🇺EUR: -0,17 % 🇨🇭CHF: -0,19 % 🇳🇿NZD: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xtDR8IyyRh
  • #EURTRY: Die Lira konnte nach der #Euro-Stärke im Oktober den Spieß wieder umdrehen. Nun könnte ein Ausbruch aus der Handelsspanne der #Lira weiter Auftrieb geben. https://t.co/vSXC8dsfn7 #Turkey @DavidIusow @CHenke_IG #FX https://t.co/JpcJ8e4ioC
  • Reduced position by 1/2 https://t.co/Y9CywrPXfd
  • Order was triggered, I lowered the TP here to 13.296. The air is getting thin. #DAX https://t.co/oOpGQ3YKr7
  • Ein neuer Education-Artikel ist online: "Die Größe des Devisenmarktes – Ein Vorteil des Traders" @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/cGigYemr0q #Forex #Forextrading https://t.co/xsXMFU6ns9
  • RT @CHenke_IG: Goldpreis: Tauchfahrt könnte weiter gehen https://t.co/qpO7R8Rrvf #goldprice #XAUUSD #Commodities @SalahBouhmidi @DavidIu…
  • RT @CHenke_IG: EUR/CHF: Gegenbewegung auf Eis gelegt https://t.co/Brsr9OFGmb #EURCHF #forexsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschl…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,50 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,89 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Dut36C1CVq
Trump bumpt US-Dollar gen Süden

Trump bumpt US-Dollar gen Süden

2017-01-23 10:27:00
Timo Emden, Analysen
Teile:

(DailyFX.de) Donald Trump sorgt mit seinen verunsichernden Aussagen für Kauflaune im meistgehandelten Währungspaar der Welt. Die Devise des neuen US-Präsidenten „America first“ lässt erste Zweifel an den politischen Fähigkeiten Trumps aufkommen. Seine politische Marschroute, an erster Stelle nur an das eigene Volk zu dienen, funktioniere nicht in einer globalisierten Welt, so kritische Stimmen. Des Weiteren erwarten Anleger nun „harte Fakten“ und tatsächliches Handeln Trumps. Unter anderem einhergehende Steuerversprechen beflügelten einst die US-Währung und sorgten für eine gnadenlose Abwertung des Euro.

Charttechnischer Ausblick

Trump bumpt US-Dollar gen Süden

Chart erstellt mit Tradingview (Tageschart)

Ist das der Durchbruch auf rosige Zeiten im Euro? Das Widerstandsniveau von 1,0680 US-Dollar meistert der Kurs aktuell überragend. 1,0850- sowie 1,0947 US-Dollar sind in Reichweite. Bei fortsetzenden medialen Eskapaden Trumps, könnte der US-Dollar weiter unter Druck geraten. Viele Fragezeichen bestehen weiterhin Innen-sowie außenpolitisch. Am Ende des Tages bleibt die Frage, welche Versprechen Trump tatsächlich einlösen wird. M.E. ist für die aktuelle Woche mit einem wechselseitigem Spiel des EUR/USD zu rechnen, was einen Seitwärtsmarkt impliziert.

Tiefgehendere Analysen in meinen kostenlosen Morning Setups dienstags und freitags ab 9:30 Uhr.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

Trump bumpt US-Dollar gen Süden

@Timo Emden

Trump bumpt US-Dollar gen Süden

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.