Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
US Dollar gibt Kampf um letzte Hürde auf

US Dollar gibt Kampf um letzte Hürde auf

2016-12-20 13:09:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

(DailyFX.de)Die Talfahrt des Euros nimmt auch drei Handelstage vor Weihnachten ihren Lauf. Der Schock nach dem vermutlichen Terrorakt in der Hauptstadt Deutschlands lässt Anleger zumindest temporär vorsichtig sein- welche sich aber durchaus noch ausweiten könnte. Aktuell drücken zusätzlich auch Sorgen um die Bankenrettung in Italien auf den Kurs. Ein geplantes Rettungspaket der neuen Regierung unter Führung von Paolo Gentiloni in Höhe von 20 Milliarden Euro, könnte demnach als Vorbereitung auf alle möglichen Szenarien verstanden werden, suggeriert auf der anderen Seite jedoch auch das Ausmaß der Krise der italienischen Banken.

EUR/USD Tagesausblick/Wochenausblick

Charttechnichsche Barrieren wie 1,0780 US-Dollar sowie 1,0500 US-Dollar gehören längst der Vergangenheit an. Aktuell drückt der Kurs weiterhin gen Süden Richtung Paritätsniveau. Potentielle Rücksetzer sind an der genannten psychologischen Marke zu erwarten. Ein Unterschreiten könnte Anlass für weitere Anschlussverkäufe sein. M.E. ist ein Erreichen des Paritätsniveaus für dieses Jahr noch möglich.

US Dollar gibt Kampf um letzte Hürde auf

Chart erstellt mit Tradingview (Monatschart)

Tiefgehendere Analysen in meinen kostenlosen Morning Setups dienstags und freitags ab 9:30 Uhr.

Kennen Sie bereits unseren Ausblick für das Q4?

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

US Dollar gibt Kampf um letzte Hürde auf

@Timo Emden

US Dollar gibt Kampf um letzte Hürde auf

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.