Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX 30: Yellen hält Trumpf gegen Trump bereit

DAX 30: Yellen hält Trumpf gegen Trump bereit

2016-12-15 09:00:00
Timo Emden, Analysten
Teile:

(DailyFX.de) – Die amerikanische Notenbank Fed hebt wie erwartet den Leitzins um 25 Basispunkte auf ein Niveau von 0,75 Prozent an. Der deutsche Leitindex startet in den Tag direkt mit einem neuen Jahreshoch bei rund 11.335 Punkten und setzt seinen positiven Trend, welcher seit Anfang letzter Woche besteht, fort.

Insgesamt liefert Fed-Chefin Yellen naturgemäß und spielt wie gewohnt jedoch nicht mit offenen Karten. Zwar könnte es im nächsten Jahr zu drei weiteren Zinserhöhungen kommen, ob diese aber auch tatsächlich geschehen, bleibt abzuwarten. Vielmehr ist die aktuelle Einstellung der Fed als bereithalten eines „Trumpfes“ gegen die zukünftige Politik seitens Trump zu interpretieren.

Nach dem Fed-Zinsentscheid stehen für heute die Veröffentlichung der US-Verbraucherpreisindizes auf dem Programm: 1,7% lautet hier die Prognose. Der selbige Wert exkl. Lebensmittel & Energie kommt auf 2,1%.

DAX 30: Yellen hält Trumpf gegen Trump bereitDAX 30: Yellen hält Trumpf gegen Trump bereit

DAX 30 Ausblick

Der DAX setzt seinen Aufwärtstrend fort. Nach der Fed-Sitzung liebäugelt der Kurs nun mit dem Kursziel von 11.436 Punkten. Potentielle Rücksetzer sind m.E. jedoch nicht ausgeschlossen. Unterstützungslevel von 11.000 sowie 10.828 Punkten sollten aber als Helfer parat stehen. Zur Monatsmitte könnte der deutsche Leitindex weiter an seinem positiven Trend festhalten und u.U. zeitnah auf das Allzeithoch von 12.443 Punkten zusteuern.

DAX 30: Yellen hält Trumpf gegen Trump bereit

Chart erstellt mit Tradingview

Tiefgehendere Analysen in meinen kostenlosen Morning Setups dienstags und freitags ab 9:30 Uhr.

Analyse geschrieben von Timo Emden, Marktanalyst von DailyFX.de

DAX 30: Yellen hält Trumpf gegen Trump bereit

@Timo Emden

DAX 30: Yellen hält Trumpf gegen Trump bereit

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.