Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/GBP vor Breakout

EUR/GBP vor Breakout

2016-12-05 16:05:00
Walker England, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

Marktbedingung: EUR/USD vor Breakout

Ziel 1: 1x Range Bullisch 0,8601 GBP Bärisch 0,8253 GBP

Ziel 2: 2x Range Bullisch 0,8717 GBP Bärisch 0,8137 GBP

EUR/GBP Tägliche Konsolidierung

EUR/GBP vor Breakout

(Erstellt mit TradingView Charts)

Das Währungspaar EUR/GBP hat im Handel heute Morgen nachgegeben. Es hat es allerdings nicht geschafft, auf ein neues Tagestief auszubrechen. Dadurch konnte das Paar die Woche mit Entstehung einer Inside Bar schließen. Dieses Kerzenmuster wird oben, unter Heranziehung der Hochs und Tiefs vom Donnerstag als Unterstützungs- und Widerstandspunkte, grafisch dargestellt. Trader könnten sich entscheiden, auf bullische Ausbrüche zu achten, die entgegen des Trends über dem Hoch von 0,8485 GBP am Donnerstag verlaufen. Alternativ könnte ein Ausbruch unter die Unterstützung bei 0,8369 GBP als bärisches Trendfortsetzungssignal gewertet werden. In beiden Szenarien können Trader eine 1X Verlängerung der 116 Pip-Spanne extrapolieren, um vorläufige Kursziele zu finden. Dadurch erhält man bullische Ziele in der Nähe von 0,8601 GBP und bärische Ziele bei 0,8253 GBP.

Falls es nächste Woche zu einem Ausbruch kommen sollte, könnten Trader diese Spanne für die Risikosteuerung in Erwägung ziehen. Für den Fall eines falschen Ausbruchs können Trader die Anwendung der Hälfte der Distanz der identifizierten Spanne (58 Pips) zur Erzeugung eines 1:2 Risiko-Ertrags-Verhältnisses in Erwägung ziehen.

Kennen Sie bereits unsere kostenlosen Tradingleitfäden?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.